nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.04.2016

Mehrstellenmessmaschine für die 100%-Prüpfung von Bremsscheiben von Blum Novotest

Prozessregelung ohne Zeitverlust

Eine Inline-Mehrstellenmesstechnik zur 100-Prozent-Prüfung von Bremsscheiben ermöglicht gleichzeitig die Regelung des Produktionsprozesses. Sie kann zudem an verschiedene Prüfaufgaben angepasst werden.

Mehrstellenmessmaschine für die 100%-Prüpfung von Bremsscheiben (© Blum)

Für die hochpräzise und dynamische Messung von Bremsscheiben hat Blum-Novotest, Ravensburg, eine Mehrstellenmessmaschine entwickelt. Damit ist eine hochpräzise Inline-Prüfung möglich.

Die Messwerte werden taktil bei rotierender Bremsscheibe erfasst. Jeweils 20 Messtaster nehmen zeitgleich Messdaten für den Durchmesser, die Höhe und die Wanddicke auf. Dabei lassen sich Wiederholgenauigkeiten von unter 1 µm erzielen, auch unter extremen Bedingungen wie Gussstaub oder Temperaturschwankungen, erklärt der Hersteller. Dies erfordert eine Temperaturerfassung und -kompensation von Werkstück und Maschine. Taktzeiten von unter 20 Sekunden sollen sich auch im Dreischichtbetrieb erreichen lassen.

Neben geometrischen Merkmalen werden Rundlauf und Konzentrizität sowie weitere Form- und Lageabweichungen beurteilt. Die qualitative Bewertung der Bremsscheiben, die sicherheitsrelevante Bauteile sind, wird durch die firmeneigene Mess- und Auswertesoftware UMS durchgeführt. Über die integrierte Q-DAS-Schnittstelle erfolgt die Anbindung an die übergeordnete Qualitätsdatenerfassung.

Die Verkettung im Takt der Bearbeitungsmaschine ermöglicht die Prozessregelung ohne Hauptzeitverlust. Über Trenderkennung und definierte Eingriffsgrenzen errechnet die Software noch vor dem Überschreiten zulässiger Toleranzen für jedes Merkmal entsprechende Maschinenkorrekturdaten. Mittels Korrekturschnittstelle wird die Bearbeitungsmaschine automatisch zurück auf die Toleranzmitte geregelt. Durch den geschlossenen Regelkreis können die geforderten Toleranzen ohne manuellen Eingriff eingehalten werden, beschreibt das Unternehmen.

Aus individuellen Sonderlösungen hat der Hersteller zwischenzeitlich modulare Konzepte zur Prüfung von Bremsscheiben entwickelt. Egal ob Vollguss-, Leichtbau- oder Verbundbremsscheibe, ob innen- oder außenbelüftet: Die Mehrstellenmessmaschinen können mit verschiedenen Bausteinen konfiguriert werden.

So kann der Fokus beispielsweise auf der hochautomatisierten Adaption der taktilen Messtechnik an verschiedene Bremsscheibentypen liegen. Darüber hinaus sind zusätzliche Stationen zur Riss- und Eigenfrequenzprüfung der Bremsscheiben möglich.

Control: Halle 3, Stand 3406

Blum-Novotest GmbH
www.blum-novotest.com

Unternehmensinformation

Blum-Novotest GmbH

Tel.: 0751 6008-0
Fax: 0751 6008-156

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen