nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
16.06.2010

Matrox Iris GTX

Frei programmierbare intelligente Kameras Matrox Iris GTX

Matrox

Matrox

Die intelligenten Kameras Matrox Iris GTX wurden für Systemintegratoren, Maschinenhersteller und OEMs entwickelt, die komplett kundenspezifische Anwendungen einsetzen wollen. Die Kameras laufen unter Windows XP Embedded XPe und bieten eine PC-ähnliche Umgebung.

Die Matrox Iris GTX sind vollständig frei programmierbar, entwickelt wird mit den Standard Microsoft Tools. Da in eigene Anwendungen sowohl die Matrox Imaging Library (MIL) als auch eigene Algorithmen eingebunden werden können, haben Entwickler die volle Freiheit und Flexibilität beim Design ihrer Anwendung.

Die sechs neuen Smart Kameras sind in Farbe und monochrom erhältlich, die Auflösungen reichen von VGA bis 2 Megapixel. Sie verfügen über einen Intel 1.6 GHz Atom-Prozessor, einen integrierten Grafikcontroller mit VGA-Ausgang, 512 MB DDR2-Speicher und 2 GB Flash-Disk.

Externe Geräte können über 10/100/1000 Ethernet, USB 2.0, einen seriellen RS-232 Port sowie einen optogekoppelten Triggereingang und einen Strobeausgang verbunden werden. Die direkte Kommunikation mit SPS-Steuerungen und anderen Automatisierungsgeräten kann mit Ethernet/IP und Modbus über TCP/IP erfolgen.

Messehinweis:

AUTOMATICA

Halle B2 – Stand 302

Unternehmensinformation

RAUSCHER GmbH

Johann-G.-Gutenberg-Str. 20
DE 82140 Olching
Tel.: 08142 44841-0
Fax: 08142 44841-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen