nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.09.2019

Maßgeschneidertes Verrechnungsmodell

Der Anschaffungspreis von Härteprüfmaschinen wird über das entscheidende Kriterium in der Härteprüfung bestimmt: die Anzahl der relevanten und tatsächlich benötigten Prüfmethoden. Nun gibt es ein Verrechnungsmodell, bei dem Käufer nach Abruf bezahlen.

Anwender kaufen zur Härteprüfmaschine nur jene Anzahl an Prüfmethoden, die sie für ihre Anforderung benötigen. (© Emo-Test)

Anwender kaufen zur Härteprüfmaschine nur jene Anzahl an Prüfmethoden, die sie für ihre Anforderung benötigen. (© Emo-Test)

Mit Pay per Method (PpM) revolutioniert Emco-Test, Kuchl bei Salzburg, nach eigenen Angaben die Anschaffung von Härteprüfmaschinen. Der Anschaffungspreis wird über das entscheidende Kriterium in der Härteprüfung bestimmt, nämlich die Anzahl der relevanten und tatsächlich benötigten Prüfmethoden.

Maschine als Basis, Software als weiterer Baustein

„Wir wollen unseren Kunden keine Methoden verkaufen, die sie bei ihrer Ausführung absolut nicht brauchen, sondern nur jene, die in der Wertschöpfungskette auch direkt angewendet werden. So sparen Kunden beim Kauf ihrer Härteprüfmaschinen“, erklärt Emco-Test Geschäftsführer Klaus Reisinger Reisinger das Modell. „Der Kunde kann mit unserem strategischen Ansatz die gesamte Leistungsfähigkeit der Prüfprozesse und unser Know-how auf Abruf nutzen, dabei bezahlt er aber nur, was er täglich anwendet und braucht.“

Der Hersteller veranschaulicht PpM gerne mit Bausteinen: Anwender investieren beim Ankauf einmalig in die mechanische Prüfmaschine. Diese ist der Hauptbaustein, auf den das Basis-Softwarepaket mit einer inkludierten Prüfmethode als weiteres „Bauelement“ aufgesetzt ist. Die Maschine ist mit dieser Ausstattung bereits umfassend einsatzfähig. Weitere benötige Prüfmethoden, als zusätzliche Bausteine, werden auf Wunsch zu- bzw. nachgekauft, sobald sie benötigt werden. Das Verrechnungsmodell revolutioniert die Anschaffung von Härteprüfmaschinen. Denn wir sprechen zum Beispiel bei zwei benötigten Prüfmethoden im Vergleich zum Kauf der Vollversion von Ersparnissen im zweistelligen Prozentbereich“, ist Reisinger überzeugt.

Sollten sich die Prüfanforderungen seitens des Anwenders ändern, kann jederzeit eine zusätzliche Methode zugekauft und damit das Prüfverfahren erweitert werden. Für diese Erweiterungen muss die Prüfmaschine nicht neu gekauft werden. „Pay per Method ist damit ein individuelles und auch kostengünstiges Verrechnungsmodell, eine Bezahlung nach Maß und genauestens auf die unterschiedlichen Kundenbedürfnisse abgestimmt“, sagt Reisinger.

Mehrwert bietet der Hersteller auch durch das Garantieversprechen für 13,5 Jahre auf Härteprüfmaschinen. Mit einem Rundum-Servicevertrag werden damit Kosten und Aufwände für Instandhaltung und Überprüfung eingespart. Gleichzeitig profitieren Anwender von einer Leistungstransparenz.

www.emcotest.com

Unternehmensinformation

EMCO-TEST Prüfmaschinen GmbH

Brennhoflehen - Kellau 174
AT 5431 KUCHL
Tel.: +43 6244 20438-13
Fax: +43 6244 20438-8

Internet:www.emcotest.com
E-Mail: office <AT> emcotest.com


Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen