nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.09.2005

MarSurfPS1

Für große Werkstücke

MarSurfPS1

MarSurfPS1

Mit dem Rautiefenmessgerät MarSurfPS1 von Mahr, Göttingen, kann man laut Hersteller auch große Werkstücke vermessen, die nicht in Messplätze passen oder nur schwer zu bewegen sind. Es vereint Taster, Auswerteeinheit und Vorschubeinheit in einem handlichen Gerät für den mobilen Einsatz in der Produktion.

Das Pocket-Messgerät ist einfach zu bedienen und bietet nach Herstellerangaben das gesamte Leistungsspektrum eines universellen Oberflächenmessgeräts: Neben den direkt anwählbaren Parametern Arithmetischer Mittelrauwert (Ra) und Mittlere Rautiefe (Rz) können mit einem Klick mehr als 20 Kenngrößen auf einer frei programmierbaren Taste abgerufen werden. Geeignet ist das nur 400g schwere Gerät für alle Rauheitsmessungen nach Norm. Der große Messbereich von 350µm ist so angelegt, dass sogar sandgestrahlte Oberflächen gemessen werden können, heißt es bei Mahr. Durch das integrierte Kalibriernormal ist kein externes Kalibrieren mehr nötig. Der Tastarm hat eine Messkraft von nur 0,7N. Ein USB-Ausgang ermöglicht das Dokumentieren und Auswerten der gemessenen Daten.

Einsatzgebiet des handlichen Messgeräts ist die Automobilindustrie und ihre Zulieferer. Durch die Mobilität empfiehlt es sich besonders im Großmaschinenbau, Schiffbau und Flugzeugbau.

Unternehmensinformation

Mahr GmbH Göttingen

Carl-Mahr-Str. 1
DE 37073 Göttingen
Tel.: 0551 7073-0
Fax: 0551 7073-435

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen