nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.06.2003

MarSurf LD 120

In einem Arbeitsgang

MarSurf LD120

MarSurf LD120

Mit dem 2D-Oberflächenmessgerät MarSurf LD120 von Mahr lassen sich die Rauheit und die Konturen taktil in einem Arbeitsgang messen. Diese Kombination erfordert in Radien, an Schrägen oder an Freiformflächen einen großen Tastermessbereich bei hoher Auflösung in vertikaler Richtung. Für die Konturenmessung sind Messbereiche im Millimeter-Bereich erforderlich, während sich die Rautiefenmessung im Mikrometer-Bereich bewegt. Das Tastsystem (Z-Achse) verfügt über einen Messbereich von 10mm bei einer Auflösung von 4nm. Der Messbereich in Vorschubrichtung (X-Achse) beträgt 120mm. Die Position des Tastsystems wird mit einem Messpunktabstand von bis zu 0,25µm mit Hilfe eines integrierten Glasmaßstabs bei maximal 120000 Datenpunkten umgesetzt.

So lassen sich auch feinste Konturen vermessen. Zudem ermöglicht die elektronisch gesteuerte Antastung – kombiniert mit einer praktisch reibungsfreien Lagerung des Tasters – geringe Antastkräfte bis zu 0,5mN (Norm für Tastschnittgeräte: 0,7mN), die über den gesamten Messbereich per Software eingestellt und konstant gehalten werden. Die hohe Tasterauflösung erlaubt eine normgerechte Rauheitsmessung.

Unternehmensinformation

Mahr GmbH Göttingen

Carl-Mahr-Str. 1
DE 37073 Göttingen
Tel.: 0551 7073-0
Fax: 0551 7073-435

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen