nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.06.2009

Manufacturing Execution System InQu.MES

Informationen statt Daten

Manufacturing Execution System InQu.MES

Manufacturing Execution System InQu.MES

Das mehrsprachige und modulare Manufacturing Execution System InQu.MES von InQu Informatics, Dresden, unterstützt Unternehmen dabei, ihre Produktions-, Qualitäts- und Logistikprozesse zu überprüfen und zu organisieren. Es besteht aus den drei Komponenten fastchain.APS, fastflow.MIS und fastcheck.CAQ, die sich als Einzellösung oder als integriertes System einsetzen lassen. In Kombination ergeben die drei Module ein vollwertiges Manufacturing Execution System gemäß der Richtlinie VDI 5600.

Fastchain.APS hilft dabei, Liefertermine einzuhalten sowie Aufträge effizienter abzuwickeln. Während das webbasierte Management Information System in fastflow.MIS Fertigungsprozesse transparenter machen soll, dient das Modul fastcheck.CAQ dazu, die Qualität von Fertigungsprozessen sicherzustellen. Grafisch und inhaltlich sind die Module aufeinander abgestimmt und verfügen über eine einheitliche Bedienerführung. Laut Hersteller laufen alle Komponenten in den Browsern IE und Firefox, sodass sie sich kostengünstig implementieren und warten lassen.

Mithilfe der Software sollen sich Durchlauf- und Lieferzeiten senken und Einsparungen im gesamten Wertschöpfungsprozess realisieren lassen. Ziel ist es, individuelle Lösungen für die Bereiche Produktionsfeinplanung, BDE/MDE sowie für das Qualitätsmanagement bereitzustellen.

Unternehmensinformation

InQu Informatics GmbH

Sudhausweg 3
DE 01099 Dresden
Tel.: 0351 2131400
Fax: 0351 2131444

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen