nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.05.2005

Magnetische Messrollen

Prüfaufgaben erleichtert

Die magnetischen Messrollen des Drei-S-Werks, Schwabach, eignen sich laut Hersteller besonders für die rationelle Zahnradvermessung. Die Magnetkraft fixiert die Messrollen zwischen den Zahnflanken, wodurch diese selbstständig und sicher an dem Stahlwerkstück haften. Nach Herstellerangaben wird die Prüfaufgabe damit enorm erleichtert. Weitere Einsatzbereiche sind Prüfaufgaben an Werkstücken, bei denen herkömmliche Prüfstifte auf Grund der Lage abrollen bzw. herunterfallen würden, beispielsweise bei der Messung von Schrägen (Schwalbenschwanzführungen, lotrechte Teile etc.). Darüber hinaus dienen die Messrollen als Hilfsmittel zur Vermessung von stationären Werkstücken.

Im Vergleich zu temporär magnetisierten Prüfstiften, die in der Qualitätssicherung oftmals als Behelfslösung eingesetzt werden, ist die Magnetkraft der Messrollen des Anbieters nach eigenen Angaben wesentlich höher und bleibt dauerhaft bestehen. Nach DIN2269 erreichen sie eine Genauigkeit von ±0,001mm und können in Durchmessern von 1,00mm bis 9,00mm, Standardlänge 35mm, wie auch in Sonderabmessungen geliefert werden.

Auf Wunsch erhält der Anwender Werkszertifikate in verschiedenen Ausführungen zum Beispiel Soll/Ist-Vergleiche von Durchmessern oder Durchmesser-, Rundheits- und Oberflächenergebnisse. Die Zertifizierung in einem DKD-Institut ist ebenfalls möglich.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen