nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.09.2011

LightStarTM

ASI DATAMYTE erhält Patent für die LightStarTM – Weiterdrehmomentmessung

Winkelweiterziehdrehmomentkurve für eine typische Verbindung aus der Industrie

Winkelweiterziehdrehmomentkurve für eine typische Verbindung aus der Industrie

Plymouth, MN, USA, 10. Juni 2011.

ASI DATAMYTE gibt heute bekannt, dass das US Patent Büro am 3. Mai 2011, die Patentnummer 7.934.428 für die Weiterziehdrehmoment Analyse-Technologie vergeben hat, die in der kompletten LightStar™ Serie zum Einsatz kommt. Hierzu gehören neben den Drehmoment- und Drehwinkelschlüsseln auch die Messsysteme.

"Diese neuartige Technologie stärkt das Alleinstellungsmerkmal von ASI DATAMYTE. Im Gegensatz zu anderen Prüfsystemen für Weiterdrehmomentprüfungen ist unsere Lösung, welche das DM600 und den LightStar™ Drehmomentschlüssel mit Winkelfunktion umfasst, einzigartig und hervorragend in seiner Genauigkeit", berichtet Frank Voigt, Präsident und CEO von ASI DATAMYTE.

Diese besondere Technologie ermöglicht auch die Anwendung der Drehmoment -Anstiegs - Differenzierungs – Methode, besser bekannt als "Angle Restart"(Weiterdrehmoment über Drehwinkel). Es wurde entwickelt, da es bei der Prüfung von Weiterdrehmomenten mittels Spitzenwertmesssystemen häufig zu fehlerhaft erfassten zu kleiner oder zu hoher Messwerte kam. Auch Fehler durch Bedienerintuition werden durch die Winkelerfassungsmethode eliminiert. Realisiert wird das Ganze durch das Erkennen der Veränderung im Drehwinkelverhältnis zwischen Verdrehung/Verwindung und der tatsächlichen Drehung des Schraubelements.

Das Winkelweiterzieh-Moment wird zu Beginn der eigentlichen Schraubbewegung erfasst. An diesem Punkt geht die Drehmomentkurve von einer Verwindungssteigung über zu einer Rotationssteigung. Mit anderen Worten, das Winkelweiterzieh-Moment erfasst Drehmomentmessungen in dem Augenblick der Schraubbewegung.

Die Vorteile des patentierten LightStar™ Drehmoment Mess-Systems mit Winkelweiterzieh-Moment sind:

- Genaue und kontinuierliche Weiterziehdrehmomentmessungen, unabhängig von der Schraubfallausführung

- Keine angezweifelten Messergebnisse. Es erübrigt sich die Frage, ob ein Messergebnis außerhalb der Toleranz auf eine fehlerhafte Verschraubung oder eine fehlerhafte Weiterzieh-Drehmomenterfassung zurückzuführen ist

- Nicht anfällig für Gyro - Sensor Drift. Die Winkel-Weiterziehmethode eliminiert die Fehler durch Winkeldrift im Sensor, da nur Differenzwerte der Winkelveränderung beurteilt werden

- Nicht anfällig für Gyro - Sensor Drift. Die Winkel-Weiterziehmethode eliminiert die Fehler durch Winkeldrift im Sensor, da nur Differenzwerte der Winkelveränderung beurteilt werden

- Drehmomente werden in dem Augenblick der eigentlichen Schraubbewegung erfasst

- Ausführliche und genaue Erfassung der Auswirkungen von Materialversagen

- Automatische Aufzeichnung von fehlerhaften Drehmoment/Zeit-Kurven und Drehmoment/Winkel-Kurven dokumentieren Unterdrehmomente, Überdrehmomente und Ursachen für das Materialversagen

In Summe ergeben sich für den Prüfer bei der Werterziehprüfung keine unsicheren "Schätzwerte" mehr, weder für die Erfassung des Drehmoments noch für den Weiterdrehwinkel." berichtet Frank Skog, Produktmanager von ASI DATAMYTE für die LightStar™ Serie. "Folglich werden Kettenreaktionen, die auf Grund von Folgefehlern und falschen Schätzungen entstehen, vollständig eliminiert."

Mehr Informationen zu der patentierten ASI DATAMYTE LightStar™ Serie finden Sie auch unter www.asidatamyte.com/de/produkte/lightstar/.

Unternehmensinformation

QDA SOLUTIONS GmbH

Heiligen-Geist-Kamp 4a
DE 23568 Lübeck
Tel.: 0451 61077-0
Fax: 0451 621777

Internet:www.qda-solutions.com
E-Mail: info <AT> qda-solutions.com



Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen