nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.05.2017

Lichtschnittsensor Poscon HM von Baumer

Kontrolle von Gummidichtungen

Die richtige Höhe von Bauteilen ist ein qualitätsbestimmender Faktor. Um sie exakt zu ermitteln, kommt ein Lichtschnittsensor zum Einsatz, der mit unterschiedlichen Oberflächen keine Probleme hat.

Lichtschnittsensor Poscon HM(© Baumer)

Die Vermessung von Objekthöhen ist eine wichtige Kennzahl in der Qualitätskontrolle. Mit dem Poscon-HM-Lichtschnittsensor bietet Baumer, Friedberg, hierfür ein kompaktes Messgerät. Der smarte, vorkonfigurierte Profilsensor bietet fünf Messmodi für unterschiedliche Messaufgaben.

Eine exakte Positionierung der Messobjekte ist laut Hersteler nicht notwendig. Auch auf glänzenden und sehr dunklen Oberflächen sollen sich gute Messergebnisse erzielen lassen. Durch die hohe Messgenauigkeit von bis zu 2 μm und die Messrate bis zu 1540 Hz eignet sich das Gerät nach Firmenangaben für die Inline-, Offline- und Atline-Qualitätskontrolle. Ein Beispiel ist die Kontrolle von schwarzen Gummidichtungen für Seitenscheiben in der Automobilindustrie. Die Prüfung erfolgt in diesem Fall stichprobenartig offline an einem speziellen Prüfstand. Die Dichtungen werden in spezielle Halterungen an einem Messplatz montiert. Herausforderungen für den Sensor sind sowohl die Rundungen als auch das schwarze, lichtabsorbierende Material. Leistungsfähige Algorithmen analysieren bis zu 600 Höheninformationen pro Messung und ermitteln die maximale Objekthöhe unabhängig von der Lage des Objekts.

Auch für die Kontrolle metallischer, glänzender Formteile, wie z. B. Autotüren, kann das Messgerät eingesetzt werden. Die Sensoren kontrollieren unter anderem die korrekte Form der Tür durch Messungen an zahlreichen Prüfpunkten. Die Sensoren können dafür nah nebeneinander montiert werden, ohne sich gegenseitig zu beeinflussen. Der Anwender erhält die Messwerte in Millimeter und eine sofortige i.O.-/n.i.O.-Angabe für jeden Prüfpunkt.

Baumer GmbH
www.baumer.com

Unternehmensinformation

Baumer GmbH

Pfingstweide 28
DE 61169 Friedberg
Tel.: 06031 6007-0
Fax: 06031 6007-70

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen