nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.02.2008

LED-Kaxialbeleuchtungen der ES-Serie

Statische oder geblitzte Variante

LED-Kaxialbeleuchtungen der ES-Serie

LED-Kaxialbeleuchtungen der ES-Serie

Aus bisher vier verschiedenen Baugrößen bestehen die LED-Koaxialbeleuchtungen der ES-Serie von iiM, Meiningen. Sie sind als statische oder geblitzte Variante mit Sichtfenstern von 40 bis 100mm in den Lichtfarben Weiß oder Rot erhältlich. Baugrößen über 100mm sind in Planung, so der Hersteller.

Der komplette Beleuchtungs-Controller ist in ein kompaktes Aluminiumgehäuse integriert und bietet verschiedene Funktionen. So können alle Beleuchtungen wahlweise über ein integriertes Potentiometer oder eine Steuerspannung von 1 bis 10V in der Helligkeit geregelt werden. Bei den Blitzvarianten sind Belichtungszeiten zwischen 10 und 100μs bei einer maximalen Blitzfrequenz von 100Hz oder zwischen 20 und 200μs bei einer maximalen Blitzfrequenz von 35Hz wählbar. Die elektronisch stabilisierten Beleuchtungen werden über einen Weitbereichsspannungseingang mit einer Betriebsspannung von 10 bis 30V DC betrieben.

Zur Erleichterung von Wartung und Pflege wurde das Gehäuse mit zwei entspiegelten Schutzglasscheiben versehen. Sie schützen den nur schwer zu reinigenden Umlenkspiegel vor Verschmutzungen und mechanischen Beschädigungen. Praktische Befestigungsmöglichkeiten sollen eine einfache Integration der Beleuchtungen in Bildverarbeitungsanlagen ermöglichen.

Unternehmensinformation

iim AG Measurement Engineering

Neuer Friedberg 5
DE 98527 Suhl
Tel.: 03681 45519-0
Fax: 03681 45519-11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen