nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.02.2013

Star-Galaxy-System

Lebensdauer und Belastung von Produkten testen

Star-Galaxy-System

Mit den Systemen Star Galaxy von Vötsch, Balingen, mit integriertem Vibrationstisch sollen sich schnelle Lebensdauerprüfungen und Belastungstests durchführen lassen. Die Prüfanlagen sind mit einer Flüssigstickstoff-Kühlung (LN2) für Temperaturänderungsgeschwindigkeiten bis 70  K/min ausgestattet. Die schnellen Kühl-Gradienten sollen sich im Vergleich zu mechanischen Kühlsystemen platzsparend, geräuscharm und ohne Kühlwasserbedarf erzeugen lassen. Der pneumatische Vibrationstisch mit sechs Freiheitsgraden soll gleichmäßige Beschleunigungswerte über den gesamten Prüfbereich ermöglichen. Mit den Systemen sind zwei verschiedene Prüfverfahren durchführbar. HALT (Highly Accelerated Life Test) kommt während der Prototypenphase eines Produkts zum Einsatz. Damit lassen sich dessen Funktionsgrenzen festlegen und konstruktionsbedingte Mängel und Schwachstellen von Komponenten erkennen. Mithilfe von Konstanttemperaturprüfungen, schnellen Temperaturwechselprüfungen, Vibrationsprüfungen und kombinierten Vibrationsprüfungen mit Temperaturwechseln können latente Konstruktionsfehler und Mängel im Fertigungsprozess frühzeitig aufgedeckt werden. HASS (Highly Accelerated Stress Screen) ist ein Prüfverfahren für die Produktendkontrolle. Dadurch kann sichergestellt werden, dass sich nach der Fehlerbeseitigung im Halt-Prüfverfahren keine neuen Schwachstellen des Produkts ergeben haben.

Vötsch Industrietechnik GmbH
www.voetsch.info
Halle 1, Stand 1215

Unternehmensinformation

Vötsch Industrietechnik GmbH

Beethovenstr. 34
DE 72336 Balingen
Tel.: 07433 303-0
Fax: 07433 303-4112

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen