nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.12.2003

Lauda TD2

Präzise Oberflächenspannung auf Knopfdruck

Lauda TD2

Lauda TD2

Bei dem Tensiometer Lauda TD2 von Lauda Messgeräte wurde der Schritt zur Vollautomatisierung der Tensiometrie mit einem Optimum an Bedienungsfreundlichkeit vollzogen. Das kompakte Stand-alone-Gerät bietet alles, was nötig ist im Labor und im mobilen Einsatz. Oberflächen- und Grenzflächenspannungen werden auf Knopfdruck einfach, präzise und reproduzierbar gemessen, dargestellt, gedruckt, gespeichert oder auf den PC übertragen. Ebenso unkompliziert lassen sich die Dichte von Flüssigkeiten sowie kleine Gewichte ermitteln. Die Robustheit, Bedienungsfreundlichkeit sowie die hohe Präzision prädestinieren das Gerät für den Einsatz in der Qualitätskontrolle. Die Messungen werden vom Benutzer vollkommen unabhängig durchgeführt und mit den notwendigen Einstellungen dokumentiert. Das Gerät erfüllt somit die strengen Vorgaben der GLP-Richtlinien.

Das Tensiometer besteht aus zwei Grundkomponenten: dem Messpult und der separaten Kontrollkonsole Command. Das Messpult beinhaltet die hochauflösende Kraftmesszelle sowie den Gleichstrommotor für die gleichmäßige Bewegung des Messtischs mit 10 wählbaren Geschwindigkeiten. Auf Wunsch lassen sich an das Gerät ein digitaler Temperaturfühler sowie ein Magnetfeldrührer anschließen.

In den gut zugänglichen Probenraum können handelsübliche Probengläser von bis zu 8cm Durchmesser eingesetzt werden. Die handliche Kontrollkonsole Command mit großem Grafikdisplay lässt sich intuitiv ohne spezielle Kenntnisse benutzen. Sie erlaubt die komplette Fernsteuerung des Messpults, wie z.B. die Bewegung des Probentischs, die Eingabe der Mess-parameter, das Starten der Messung sowie die Übertragung der Messdaten mittels RS232-Schnittstelle auf Drucker oder PC.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen