nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.03.2015

Laser-Mikrometer Optocontrol 2520 von Micro-Epsilon

Mehr Bedienkomfort

Laser-Mikrometers Optocontrol 2520 (Foto: Micro-Epsilon)

Nach der Markteinführung des Laser-Mikrometers Optocontrol 2520 von Micro-Epsilon, Ortenburg, im April 2014 wurde nun sein Bedienkomfort erweitert. Das Web-Interface läuft jetzt unter HTML5 anstatt Java. Es benötigt für die Bedienung und Einstellung keine Installation zusätzlicher Programme. Der Sensor arbeitet nach Firmenangaben geräteübergreifend stabil, was sogar die Bedienung von einem Smartphone aus möglich machen soll. Es wird ein Messwert-Zeitdiagramm mit Grenzwerten angezeigt. Weiterhin stehen diverse Mittelungs- und Filterarten sowie Statistik-Funktionen zur Verfügung. Bis zu acht Segmente können gleichzeitig gemessen und ausgegeben werden. Ebenfalls kann nun die Anzeige vom metrischen auf das angloamerikanische Maßsystem, von mm auf Inch, umgeschaltet werden.

Das kompakte Laser-Mikrometer mit integriertem Controller verfügt über einen Messbereich von 46 mm und einen maximalen Sender/Empfänger-Abstand von 2 m. Es soll sich durch eine hohe Genauigkeit beim Zählen und Vermessen von PINs und Lücken auszeichnen. Der kleinste erfassbare Objektdurchmesser beträgt 0,5 mm. Als Schnittstellen stehen Ethernet/EtherCAT und RS422 zur Verfügung. Zur einfachen Ausrichtung und Einrichtung der Messung wird ein Videosignal-Diagramm verwendet. Insgesamt verspricht der Hersteller durch die Umstellung des Web-Interface eine höhere Stabilität und bessere Zuverlässigkeit des Mikrometers.

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co.KG
www.micro-epsilon.com
Control, Halle 1, Stand 1304

Unternehmensinformation

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Königbacher Str. 15
DE 94496 Ortenburg
Tel.: 08542 168-0
Fax: 08542 168-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen