nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.06.2006

Laser-Messtaster

Auf große Distanzen getrimmt

Laser-Messtaster

Laser-Messtaster

Neu im Programm bei der Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG, Ortenburg, sind Laser-Messtaster für große Messabstände bis 250m. Je nach Ausführung wird mit einem Lasertaster direkt gegen die Objektoberfläche gemessen oder mit Hilfe eines Distanzsensors, der auf eine spezielle Reflektorfolie abgestimmt ist. Die direkte Messung erlaubt laut Hersteller Abstände bis 10m, beim Einsatz des Distanzsensors können demnach Objekte bis 250m Entfernung erfasst werden. Als Messverfahren wird das Prinzip der Licht-Laufzeitmessung angewandt, mit einer Ansprechzeit bis 12ms. Die Sensoren sind in einem automationsgerechten Gehäuse aufgebaut und beinhalten die gesamte Controller-Elektronik, die für geringe Linearitätsabweichungen sorgt. Sie werden mit 18 bis 30 Volt gespeist und geben analog 4 bis 20mA aus. Parallel dazu stehen dem Anwender auch digitale Schnittstellen RS422 oder SSI und Profibus oder DeviceNet zur Verfügung. Zur Montage und exakten Ausrichtung haben alle Modelle einen zuschaltbaren Rotlicht-Ziellaser der Klasse 2. Der verwendete Messlaser ist der Schutzklasse 1 zugeordnet. Die Lasersensoren werden nach eigenen Angaben für Positionsbestimmungen, Anwesenheitskontrollen, Kontrollen von Bewegungsverläufen, zur Maschinensteuerung und Überprüfung von Füllständen eingesetzt.

Unternehmensinformation

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

Königbacher Str. 15
DE 94496 Ortenburg
Tel.: 08542 168-0
Fax: 08542 168-90

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen