nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.11.2003

Laser-Messgerät

Lasersystem für die Stahlerzeugung

Die Deutsche Montan Technologie GmbH DMT (Engine Logic Division) stellt ein Laser-Messgerät vor, das kleinste topografische Unebenheiten erfasst. Das System ist vor allem in der Stahlerzeugung einsetzbar. Damit können laut Hersteller erstmals neben der Bandstärke und -breite auch Oberflächen von Walzblechen auf minimale Risse oder Einwälzungen geprüft werden.

Mit den bisherigen Lasersystemen des Herstellers war es möglich, in der laufenden Produktion die Bandbreite und -dicke gewalzter Stahlbrammen zu überprüfen und Löcher in der Oberfläche zu ermitteln. Jetzt kann der Anwender die gesamte Oberfläche permanent, im Betrieb und bei hohen Umgebungstemperaturen auf Gleichmäßigkeit überprüfen. Die Produktionsüberwachung funktioniert online, das System misst berührungslos auch bei widrigen Bedingungen wie heißem Wasserdampf bis zu einem Tausendstel-Millimeter genau.

Neben der Walzblechqualität kann das System weitere Produktionsdaten wie Walzgeschwindigkeit und -temperatur aufzeichnen, wodurch sich Ausschuss stark reduzieren lässt; überdies dienen die Informationen den Stahlwerken als sicherer Qualitätsnachweis gegenüber ihren Kunden.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen