nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2003

LabView 7 Express

Virtuelle Instrumente konfigurieren

LabView 7 Express

LabView 7 Express

National Instruments stellte Ende Mai die grafische Entwicklungsumgebung LabView 7 Express vor. Die deutsche Version soll im September auf den Markt kommen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören das vereinfachte Erstellen von Mess- und Automatisierungsapplikationen durch einfaches Konfigurieren sowie die erweiterte Palette von Hardware, auf der LabView nun ausgeführt werden kann. Dazu gehören embedded FPGAs und PDAs, wobei die Betriebssysteme Palm OS und Pocket PC unterstützt werden.

Mit der neuen Version will der Hersteller auch neue Anwender erreichen und ihnen einen mühelosen Einstieg in die Programmierung mit der Entwicklungsumgebung bieten. Auch der erfahrene Programmierer soll Entwicklungszeit sparen. Dazu beinhaltet jedes der interaktiv und einfach zu bedienenden virtuellen Instrumente (VI) eine spezifische, klar abgegrenzte Standardfunktion aus dem Bereich Mess- und Automatisierungstechnik. Mithilfe dieser mehr als 40 Express-VIs lassen sich elementare Aufgaben von der Datenerfassung über die Signalanalyse bis hin zum Import und Export von Dateien effizient gestalten. So sollen die beiden Assistenten für Datenerfassung und Gerätesteuerung die Messwerterfassung und die Extraktion von Informationen aus diesen Daten einfacher und schneller machen. Mit interaktiven Dialogen kann der Anwender seine Aufgaben ohne jegliche Programmierung auf einfache Weise konfigurieren.

Unternehmensinformation

National Instruments Germany GmbH

Ganghoferstr. 70 b
DE 80339 München
Tel.: 089 7413130
Fax: 089 7146035

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen