nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
03.03.2003

Laborsystem für Prüfung von HV-Schrauben

Schrauben halten 1,5 Tonnen aus

Laborsystem für Prüfung von HV-Schrauben

Laborsystem für Prüfung von HV-Schrauben

Zur Prüfung von HV-Schrauben (hergestellt vom Schraubenspezialisten Friedberg Produktionsgesellschaft mbH in Gelsenkirchen) und zur Analyse von Schraubverbindungen entwickelte die Schatz AG ein Laborsystem, das nach eigenen Angaben das weltweit größte dieser Art ist. Damit werden bei den Schraubenabmessungen das Drehmoment und die Vorspannkraft ermittelt. Dieses Zusammenspiel ist die wichtigste Voraussetzung für die Schraubenmontage.

Außerdem lässt sich über ein spezielles Messsystem analysieren, welche Reibungsverhältnisse unter dem Schraubenkopf und im Gewinde der Schraube auftreten. Für die Anwendung an Windkraftgeneratoren wurde zudem eine spezielle Sensorik zur Aufnahme der einzelnen Kräfte wie Drehmoment, Drehwinkel, Vorspannkraft, Drehmoment unter Kopf und im Gewinde entwickelt.

Die gesamte Versuchsplanung und Steuerung der Analyse geschieht in Verbindung mit der Software testXpert von Zwick, Ulm. Deren intuitive Bedienoberfläche soll den Bediener bei der Organisation von Prüfungen und Prüflingen unterstützen. Dabei erlauben frei definierbare Prüfabläufe selbst schwierige Prüfverfahren. Die Aufgaben werden mit Hilfe von Funktionsblöcken aneinander gereiht und bearbeitet. Die gewünschten Ergebnisse auf Bildschirm und Papier wählt der Anwender selbst, ebenso die Aufteilung von Grafiken und Tabellen. Auch können Grafikelemente wie Firmenlogos, Bilder oder Zeichnungen eingebunden werden. Mit einem mathematischen Modul lassen sich individuelle Messergebnisse berechnen.

In einem Forschungsprojekt wurden gemeinsam mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, Braunschweig, Kalibriersysteme entwickelt, mit denen man die Reibungszahlen präzise berechnen kann. Sie sollen zudem eine Rückführbarkeit der komplexen Mehrkomponentengrößen ermöglichen.

Unternehmensinformation

Schatz GmbH

Kölner Str. 71
DE 42897 Remscheid
Tel.: 02191 698-0
Fax: 02191 60023

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen