nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.12.2002

Krautkramer-TIV-Härteprüfgerät

Mobiles Härteprüfgerät

Krautkramer-TIV-Härteprüfgerät

Krautkramer-TIV-Härteprüfgerät

Mit dem TIV-Verfahren (Through Indenter Viewing) kommt ein neu entwickeltes optisches Härteprüfverfahren auf den Markt, das Anwendungen an nahezu allen Materialien und praktisch unabhängig von Masse und Geometrie des Prüfstücks ermöglicht. Die Methode basiert auf der Härteprüfung nach Vickers.

Das Krautkramer-TIV-Härteprüfgerät von Agfa NDT (ehemals Krautkramer) basiert auf diesem optischen Verfahren, das erstmals in einem mobilen Gerät umgesetzt wurde. Damit können Messungen schnell und problemlos durchgeführt werden, der gemessene Härtewert wird digital angezeigt. Im Prüfgerät gespeicherte Umwertetabellen ermöglichen die Ausgabe des Messwerts in unterschiedlichen Härteskalen.

Es kann überall und in jede Richtung gemessen werden, ohne dass das Gerät darauf eingestellt werden muss. Auch ein zusätzliches Kalibrieren auf das Prüfmaterial ist nicht notwendig.

Die Bedienung des Geräts erfolgt mit Hilfe der auf dem Farb-LCD-Bildschirm dargestellten grafischen Benutzeroberfläche, die an den bekannten Windows-Standard angepasst ist. Dabei ersetzt der berührungsempfindliche Bildschirm (Touch-Screen) die Maus. Alternativ stehen Drucktasten für die meisten Bedienfunktionen zur Verfügung. Das Gerät verfügt über Funktionen zum Speichern, Dokumentieren und Analysieren der Messdaten, zum Beispiel durch Darstellen der Messreihen als Diagramm oder Histogramm und automatisches Berechnen statistischer Daten.

Unternehmensinformation

GE Sensing & Inspection Technologies GmbH

Robert-Bosch-Str. 3
DE 50354 Hürth
Tel.: 02233 601-0
Fax: 02233 601-402

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen