nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.07.2007

Kraftmessgeräte des Typs ForceInspect

Kräfte und Kraftverläufe ermitteln

Kraftmessgeräte des Typs ForceInspect

Kraftmessgeräte des Typs ForceInspect

Die Zug- und Druckkraftmessgeräte des Typs ForceInspect von Induk, Wuppertal, eignen sich sowohl für den mobilen Betrieb als Handmessgerät als auch für den Einbau in Prüfstände. Neben Zug- und Druckkräften sowie deren Spitzenwerten lassen sich laut Hersteller auch Messverläufe (Kraft über Zeit) erfassen. Die Darstellung erfolgt auf dem eingebauten Grafikdisplay oder auf dem PC mit der Software Fastview32.

Die interne Datenlogger-Funktion ermöglicht außerdem die umfangreiche Speicherung von Messdaten im mobilen Einsatz mit späterer Auswertung am Arbeitsplatz. Für die Messung von Kräften über 1000N steht eine Ausführung als reine Auswerte-Elektronik zur Verfügung, an die ein externer Kraftaufnehmer mit beliebigem Messbereich angeschlossen werden kann.

Die Geräte ermitteln zuverlässig Kräfte und insbesondere Kraftverläufe an Bauteilen, Geräten oder in Maschinen. Applikationen finden sich in nahezu allen Branchen, vom Maschinen- und Anlagenbau bis zur Kunststoff- und Chemietechnik. Die Kraftmessgeräte existieren in sechs Messbereichen von 0–20N bis 0–1000N. Die Messunsicherheit liegt bei ±0,1% vom Endwert, die Messfrequenz bei 1000 oder 2000Hz. Zur Ausstattung zählen das Grafikdisplay mit 64x128 Pixeln, der Akku für eine Laufzeit von über acht Stunden im Dauerbetrieb sowie ein 64-kB-RAM-Datenspeicher oder 512-kB-Flashspeicher. Ein Grenzwertkontakt und ein externer Triggereingang sind ebenso vorhanden. Als Anschlüsse stehen USB, RS232 und CAN (optional) zur Verfügung.

Unternehmensinformation

Induk GmbH

Deutscher Ring 44
DE 42327 Wuppertal
Tel.: 0202 749988
Fax: 0202 7499877

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen