nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.03.2013

Koordinatenmessgerät ScopeCheck V

Werkzeuge messen

Koordinatenmessgerät ScopeCheck V

Koordinatenmessgerät ScopeCheck V

Koordinatenmessgerät. Mit der Geräteserie ScopeCheck V bietet die Werth, Gießen ein Multisensor-Koordinatenmessgerät für das präzise Messen von rotationssymmetrischen Bauteilen wie Werkzeugen, Wellen, Verzahnung, etc. Auf Grund des Multisensorkonzeptes lassen sich auch Verzahnungen und andere nicht rotationssymmetrische Merkmale der Bauteile wie Kühllöcher und Steuernocken prüfen. Der Bildverarbeitungssensor kann anwendungsspezifisch mit weiterer Sensorik wie z.  B. Taster, Laser und dem patentierten firmeneigenen Fasertaster ergänzt werden. Schnelles Messen von Durchmessermaßen mit Bildverarbeitung, taktiles Messen von Planflächen und Bohrungen sowie das Messen von Span- und Freiwinkeln mit Lasersensorik sollen sich mit dieser Gerätebaureihe realisieren lassen. Zur flexiblen Werkstückaufnahme können alle gängigen Spannsysteme eingesetzt werden. Der Einspannfehler (Taumel) wird durch mathematische Verfahren zur Ermittlung der Werkstückachse entsprechend kompensiert. Hierfür hat das Unternehmen ein Patent. Die überarbeitete WinWerth Mess-Software 7.32 soll durch ihre Ergonomie eine noch effizientere und einfachere Bedienung ermöglichen. Das grafisch unterstützte Werkzeugmessprogramm ermöglicht eine einfache Bedienung durch vollständige Integration der einzelnen Werkzeugparameter. Durch das modulare Konstruktionsprinzip soll sich das Messgerät problemlos auf zukünftige Anforderungen erweitern lassen.

Werth Messtechnik GmbH
www.werth.de

Unternehmensinformation

Werth Messtechnik GmbH

Siemensstr. 19
DE 35394 Gießen
Tel.: 0641 7938-0
Fax: 0641 7938-719

Internet:www.werth.de
E-Mail: mail <AT> werth.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen