nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.04.2006

Koordinatenmessgerät ScanCheck

Geringe Messunsicherheit

Koordinatenmessgerät ScanCheck

Koordinatenmessgerät ScanCheck

Die Werth Messtechnik GmbH, Gießen, stellt ihr kompaktes Koordinatenmessgerät ScanCheck für die maßliche Prüfung im Fertigungsumfeld vor. Ein neuartiger und solider Aufbau auf Hartgesteinbasis sorgt laut Hersteller für geringe Messunsicherheiten. Diese sollen dank geschützter Führung und Maßstäbe sowie einer Temperaturkompensation auch unter widrigen Umgebungsmöglichkeiten bestehen bleiben. Die präzisionsgeführten Hauptmessachsen sind voneinander getrennt. Der Messbereich der Gerätereihe reicht bis 600 mm in der X-, 650mm in der Y- und 400mm in der Z-Achse. Ein 3D-Tastsystem und seine CNC-Bahnsteuerung erschließen nach eigenen Angaben neue Einsatzbereiche. Tasterwechselmagazine und Dreh-/ Schwenkgelenke sind integriert und machen so das Gerät flexibel, wodurch sich anwendungsbezogene Konfigurationen realisieren lassen.

Die Mess-Software WinWerth ist mit einer ergonomischen grafischen Bedienoberfläche ausgestattet. Ein Passwortschutz sorgt für den jeweils richtigen Zugang jedes Bedieners, seinem Qualifikationsniveau entsprechend. Mit dem Software-Modul CAD-Offline kann auch gerätefern programmiert werden. Die im Scanningmodus gewonnenen 2D- und 3D-Daten werden ausgewertet, indem sie mit der BestFit-Software auf die Solldaten und dem ToleranceFit-Paket auf die wirklichen Toleranzzonen eingepasst werden. Durch ein modulares Konstruktionsprinzip ist das Gerät erweiterbar.

Unternehmensinformation

Werth Messtechnik GmbH

Siemensstr. 19
DE 35394 Gießen
Tel.: 0641 7938-0
Fax: 0641 7938-719

Internet:www.werth.de
E-Mail: mail <AT> werth.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen