nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.06.2017

Koordinatenmessgerät Moveinspect XR8 von Aicon

Viele Punkte erfassen

Koordinatenmessgerät Moveinspect XR8 (© Aicon)

Das Koordinatenmessgerät Moveinspect XR8 des Anbieters optischer 3D-Messtechnik Aicon, Braunschweig, ist nach Angaben der Firma das einzige Messsystem, das gleichzeitig beliebig viele Punkte erfasst. Damit soll das System bei vielen Anwendungen erheblich schneller sein und Zeit- und Kostenvorteile bieten. Es basiert auf der bekannten Technologie der portablen Koordinatenmessgerät-Serie.

Das KMG besteht aus zwei hochauflösenden 8-Megapixel-Digitalkameras in einem geschlossenen Kamerabalken. Die kalibrierten Kameras sind mit integrierten Blitzen ausgestattet und somit unabhängig von jeglichem Umgebungslicht. Mit seinem robusten Gehäuse ist das System in nahezu jedem industriellen Umfeld einsetzbar. Der handgehaltene Messtaster MI Probe des Unternehmens ermöglicht Messungen mit viel Bewegungsfreiheit, während die Moveinspect-Software zu jedem Zeitpunkt die 3D-Koordinaten von Objektpunkten oder die sechs Freiheitsgrade (6 DOF) von Festkörpern bestimmt.

Probleme durch Vibrationen, Lärm oder Positionsänderungen werden durch die dynamische Referenzierung gelöst. Damit ist das Gerät in der Lage, Störungen sofort zu erkennen und automatisch zu kompensieren. Auch in unruhigen Produktionsumgebungen liefert das System zuverlässige Ergebnisse. Das System vereinfacht und beschleunigt außerdem Montage- und Positionierungsprozesse und soll sogar teure Einbaulehren ersetzen können. Es überwacht den Prozess und führt den Bediener durch den gesamten Positioniervorgang. Ein unmittelbares Feedback dient gleichzeitig als abschließende Bewertung des Fertigungsprozesses.

Aicon 3D Systems GmbH
www.aicon.de

Unternehmensinformation

AICON 3D Systems GmbH

Biberweg 30C
DE 38114 Braunschweig
Tel.: 0531 58000-58
Fax: 0531 58000-60

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen