nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.04.2007

Konturenmessgerät ConturoMatic T1

Mechanisches Konzept

Konturenmessgerät ConturoMatic T1

Konturenmessgerät ConturoMatic T1

Durch das mechanische Konzept des Konturenmessgeräts ConturoMatic T1 von T&S, Poppenhausen, können Werkstückkonturen im Tastschnittverfahren ohne Bezugsverlust von oben und unten abgetastet werden. Der Messbereich beläuft sich dabei auf 250 x 320mm.

Das mechanische Konzept soll die bei bisher verwendeten Systemen auftretenden Fehler minimieren. Außerdem ist es zum Beispiel möglich, gleichzeitig Konturen und Durchmesser in Bohrungen ab 3mm zu prüfen. Das System lässt sich laut Hersteller nicht nur im Messraum, sondern auch im Fertigungsbereich ohne Einschränkungen einsetzen. Bei Serienmessungen können automatische, vom Bediener unabhängige und dadurch bedienfehlerfreie Prüfvorgänge programmiert werden. Durch Toleranzvorgabe sind die Messergebnisse eindeutig interpretierbar. Maße außerhalb der Toleranz werden rot markiert, und auch bei der Summenanzeige von komplexen Prüfungen sind Gut/Schlecht-Aussagen möglich.

Eine intelligente Achsenregelung passt die Messgeschwindigkeit automatisch der Kontur an. Dadurch wird eine gleichmäßige Messpunktdichte auch an extremen Kontursegmenten erreicht. Es ist nur ein Kalibriernormal notwendig, um die Tastspitzen für den gesamten Messbereich zu kalibrieren. Der Y-Verstelltisch ist bereits im System integriert. Optional ist die Rauheitsmessung möglich.

Unternehmensinformation

T & S Gesellschaft für Längenprüftechnik mbH

Rhönstr. 2 a
DE 97490 Poppenhausen
Tel.: 09725 7106-0
Fax: 09725 7106-33

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen