nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.04.2009

Konfigurationssoftware PVWin für das Kompakt-Bildverarbeitungssystem PV500

Vereinfachte Einrichtung am PC

Konfigurationssoftware PVWin für das Kompaktbildverarbeitungssystem PV500

Konfigurationssoftware PVWin für das Kompaktbildverarbeitungssystem PV500

Für das Kompaktbildverarbeitungssystem PV500 bietet Panasonic, Holzkirchen, die Konfigurationssoftware PVWin an. Mit ihr sollen sich alle Einstellungen des BV-Systems komfortabel am PC vornehmen lassen – auch durch unerfahrene Anwender. Die Software führt Schritt für Schritt durch die unterschiedlichen Menüs und unterstützt bei der Wahl der passenden Parameter.

Mit der Analysefunktion kann laut Hersteller die Kontrolle verbessert werden, sodass sich auch seltene Fehler beseitigen lassen. Es reicht aus, Fehlerbilder mit dem BV-System zu speichern. Diese werden später in die Konfigurationssoftware geladen und automatisch ausgewertet. Die Auswertung zeigt dabei schnell Fehler und deren mögliche Ursachen auf, so der Hersteller. Das System kann Bilder über den eingebauten Gigabit-Ethernet-Anschluss übertragen oder auf einer SD-Karte im Gerät speichern. Eine 16-GB-Karte bietet zum Beispiel Platz für rund 53 000 Kamerabilder.

Für kleine Änderungen, wie das Anpassen eines Grenzwerts, lässt sich das BV-System auch mit einem Keypad einrichten. Die Produktion muss hierzu nicht unterbrochen werden, so der Hersteller. Alle Änderungen lassen sich auf Knopfdruck übernehmen. Das System unterstützt bis zu vier Kameras und eignet sich laut Hersteller mit zirka 25 000 Prüfmöglichkeiten für alle typischen industriellen Kontrollaufgaben. Fünf Prozessoren arbeiten gleichzeitig an der Auswertung der Bilder und sollen so rasche Ergebnisse ermöglichen.

Unternehmensinformation

Panasonic Electric Works Europe AG

Robert-Koch-Str. 100
DE 85521 Ottobrunn
Tel.: 089 45354-1000
Fax: 089 45354-2111

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen