nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.10.2017

Computertomograf von Diondo

Kompaktes Computertomografie-System

Computertomografie-System (© Diondo)

Diondo, Hattingen, hat mit dem d1 ein kompaktes, schnelles und genaues Computertomografie (CT)-System auf den Markt gebracht, das einfach zu bedienen sein soll.

Der Hersteller setzt bewusst auf Premiumkomponenten. Statt des in diesem Marktsegment üblichen Manipulators aus Metall ruht die Anlage auf einer soliden Granitbasis. Deren Eigensteifigkeit und Temperaturstabilität garantiert nach Firmenangaben auch nach vielen Jahren intensiver Nutzung perfekte Ergebnisse. Zusätzlich werden die Achsen mit Glasmaßstäben von Heidenhain, Traunreut, ausgerüstet, ein Merkmal höchster Präzision, das sonst nur CT-Systeme höherer Preisklassen bieten. Laut Hersteller werden Spitzenwerte für Genauigkeiten entsprechend der VDI/VDE-Richtlinie 2630 erzielt.

Ein weiteres Highlight ist der kontraststarke 3K-Detektor. Die Kombination aus engem Pixelraster und einer besonders großen aktiven Fläche bietet dem Nutzer mehrere Vorteile. Einerseits erlaubt sie eine extrem hohe Auflösung bei der Untersuchung kleiner Objekte, andererseits ermöglicht sie die Abbildung von großen Prüfteilen in einem Vorgang, also ohne die zeitaufwendige Stückelung in mehrere Teilscans. Der Durchmesser des Prüfobjekts darf bis zu 300 mm, die prüfbare Bauteilhöhe maximal 500 mm betragen.

Die Anlage ist für Stückgewichte bis 20 kg zugelassen. Somit eignet sich das CT-System sowohl für die zerstörungsfreie Prüfung an Metall- und Composite-Bauteilen als auch für eine höchst präzise Metrologie an Kunststoff. Damit ist es für die industrielle Produktion wie auch für Dienstleister, Labore, F&E-Betriebe und Forschungsinstitute geeignet.

Diondo GmbH
www.diondo.com

Unternehmensinformation

Diondo GmbH

Ruhrallee 14
DE 45525 Hattingen
Tel.: 02324 39319-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen