nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
17.09.2015

KMG von Wenzel beschleunigt Messungen von Zeichnungsteilen

Vom Herzschrittmacher bis zur Baumaschine

KMG von Wenzel beschleunigt Messungen von Zeichnungsteilen (Foto: USD Formteiltechnik)

Ob Kleinstbauteile mit einem Gewicht von lediglich 0,02 Gramm für Herzschrittmacher oder Werkstücke mit einem Gesamtgewicht von über einer Tonne für schwere Baumaschinen – die USD Formteiltechnik GmbH fertigt verschiedene Zeichnungsteile für Unternehmen in aller Welt. Um die hohen Qualitätsansprüche zu erfüllen, setzt das Unternehmen aus dem sauerländischen Meinerzhagen auf Koordinatenmesstechnik von Wenzel aus Wiesthal. Um noch schneller und genauer zu messen, wurde 2014 ein Portalmessgerät LH 65 mit der Messsoftware Metrosoft Quartis in Betrieb genommen.

USD liefert rund 6000 verschiedene Kundenzeichnungsteile in den Fertigungsverfahren Feinguss, Formguss, Druckguss, Sintern, MIM, Gesenkschmieden, Stanzen und Drehen (Bild 1). Bedient werden Branchen wie die Automobiltechnik, Baumaschinentechnik, Lebensmitteltechnik, Landmaschinentechnik, Medizintechnik, Optik oder der Maschinen- und Apparatebau.

Universell und flexibel messen

Mit dem Portalmessgerät lassen sich Länge, Form und Lage der Teile zuverlässig und schnell ermitteln. Die erforderliche Messgenauigkeit liegt in Abhängigkeit von der Bauteilgröße in der Regel unter 10 µm. Ausgestattet mit dem motorischen Dreh-/Schwenkkopf PH10M und dem kompakten Messtaster TP200 von Renishaw, Pliezhausen, misst das Portalmessgerät nach Firmenangaben mit einer Genauigkeit von 2,1 + L/300 µm (Bild 2).

Messung eines Bauteils zur Abgasrückführung (Foto: USD Formteiltechnik)

Die hohe mechanische Genauigkeit und die hohe Maschinenlaufzeiten sichert der Hersteller durch den Einsatz von hochwertigen Komponenten. So werden bei den luftgelagerten Portalmessgeräten üblicherweise Basisplatten sowie Traversen und Pinolen aus Granit gefertigt. Seine physikalischen Eigenschaften machen Granit zum perfekten Material für Messgeräte. Die Software ist die neueste Generation von Messsoftware mit einer auf die Zukunft ausgerichteten Architektur.

Zeitsparende Messungen gegen 3D-Daten

Selbst bei komplexen Werkstücken gelangt USD nach eigenen Angaben schnell und einfach zu aussagekräftigen Messresultaten. Beispielsweise stand das Unternehmen vor der Herausforderung, ein Bauteil zur Abgasrückführung für einen deutschen Automobilhersteller zu fertigen und die Qualität abzusichern. Dabei kam es vor allem auf die Profilformtoleranz an. Mit dem Koordinatenmessgerät wurde verifiziert, dass das Bauteil die strömungstechnischen Vorgaben erfüllt. Wichtig dabei war es unter anderem, einen Einfluss des Bedieners auf die Messergebnisse möglichst zu vermeiden und die Messabläufe weitestgehend zu automatisieren. Die Messungen gegen 3D-Daten konnten zeitsparend durchgeführt und der Fertigungsauftrag termingerecht bearbeitet werden.

Automatisierung der Messabläufe und schlüssiges Servicekonzept

Die Anschaffung hat sich für USD nach eigenen Angaben ausgezahlt. Bevor das Messgerät im temperierten Messraum installiert wurde, der nach der Richtlinie VDI/VDE 2627, Güteklasse 3 ausgelegt ist, gab es einen strengen Auswahlprozess. Dazu verglich die GmbH mehrere Messlösungen verschiedener Hersteller. "Wichtig war uns die Möglichkeit zur Automatisierung der Messabläufe bei gleichzeitiger Reduzierung des Bedienereinflusses auf das Messergebnis", erklärt Christian Kosak, Geschäftsführer von USD. Weitere ausschlaggebende Kriterien waren die Genauigkeit, der Messdurchsatz, eine leistungsstarke und einfach zu bedienende Messsoftware sowie die Anbindung an die vorhandenen CAD- und CAQ-Systeme.

"Nicht zuletzt haben auch das Servicekonzept, der Komfort und die Bedienbarkeit zu unserer Entscheidung beigetragen", ergänzt Michael Seibel, Leiter der Qualitätssicherung bei USD.

Wenzel Group GmbH & Co. KG
www.wenzel-cmm.com

Unternehmensinformation

Wenzel Group GmbH & Co. KG

Werner-Wenzel-Straße
DE 97859 Wiesthal
Tel.: 06020 201-0
Fax: 06020 201-1999

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen