nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.07.2008

KMG-Robotermessarm RCA

Maßkontrolle mit Laserscannern

KMG-Robotermessarm RCA

KMG-Robotermessarm RCA

Metris Headquaters, Leuven/Belgien, (Metris Deutschland, Alzenau) stellt den KMG-Robotermessarm RCA vor, der speziell für die Maßkontrolle mit Metris-Laserscannern entwickelt wurde. Er vereint in sich die Automatisierungsfunktionen eines herkömmlichen Koordinatenmessgeräts (KMG) und die Mobilität und Zugänglichkeit eines Gelenkarms. Das robuste Design, die einfache Programmierbarkeit und absolute Eigengenauigkeit sollen die Produktivität für das 3D-Laserscannen und die Flexibilität für lokale Prüfaufgaben steigern.

Der RCA ist ein robotisierter KMG-Arm, bei dem eine patentierte Technologie zur Beschleunigung wiederholter 3D-Prüfaufgaben zum Einsatz kommt. Der Roboterarm bildet die Schnittstelle zwischen einem hochpräzisen 7-Achsen-Gelenkarm und einer externen, von Elektromotoren gesteuerten Konstruktion. Mit diesem Konzept wurde ein Messroboter entwickelt, der den Metris-Laserscanner MMD auf dem programmierten Pfad entlangführt. Dank der Encoder-Technik und Karbonfiberachsen mit hoher Steifigkeit bietet der Messarm eine absolute Eigenmessgenauigkeit bei einem Messvolumen von bis zu 4,2m Durchmesser.

Mit seinen sieben Freiheitsgraden soll der Robotermessarm unendliche Möglichkeiten für den Zugriff auf jede zu prüfende Position bieten. Mit ihm können innen liegende Kavitäten von Musterteilen, wie beispielsweise Fahrzeugkarosserien, erreicht werden. Die uneingeschränkte Zugänglichkeit ist ein bedeutender Sprung nach vorne gegenüber herkömmlichen KMGs, die Schwierigkeiten haben, auf umhüllte Teileflächen zuzugreifen, so der Hersteller. Darüber hinaus unterstützt der Messarm die kontinuierliche Anpassung der Scannerausrichtung und erreicht demnach damit durchgängig optimale Scanbedingungen.

Unternehmensinformation

Nikon Metrology GmbH

Siemensstr. 24
DE 63755 Alzenau (im UFr)
Tel.: 06023 91733-0
Fax: 06023 91733-229

Internet:www.nikonmetrology.com
E-Mail: sales_germany <AT> nikonmetrology.com



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen