nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.04.2005

Katalysatormesssystem CCMS

Geometrien effizient messen

Für das Katalysatormesssystem CCMS von KoCoS, Korbach, sind verschiedene funktionelle Erweiterungen verfügbar, mit denen sich laut Hersteller geometrische Messaufgaben an Kfz-Katalysatoren noch effizienter durchführen lassen.

Je nach Ausführung ist dieses System speziell auf die Anforderungen der Katalysatorträger und der Abgassystem-Fertigung abgestimmt. Das Prüfteilspektrum umfasst alle gängigen Monolithenformen wie z.B. rund und oval. Der Aufbau in einem fahrbaren Rack mit besonderen Staubschutzeinrichtungen ermöglicht nach Herstellerangaben den mobilen Einsatz des Systems direkt im Fertigungsumfeld.

Durch Laserabtastung arbeitet das System berührungslos und mit höchster Präzision, wobei die sehr hohen Messgeschwindigkeiten nach eigenen Angaben eine 100%-Prüfung innerhalb der Fertigungslinie erlauben. Eine Labor-Version eignet sich für die Stichprobenprüfung. Die gesamte Steuerung, Datenerfassung und Auswertung erfolgt automatisch durch einen integrierten PC.
Während der Messung wird die Monolithenkontur in beliebig definierbaren Messspuren erfasst. Hieraus lässt sich die gesamte 3D-Außenkontur abbilden, welche die Grundlage aller weiteren Auswertungen darstellt. Mit der Auswerte-Software lassen sich umfassende Konturen prüfen und verschiedene geometrische Parameter wie z.B. Durchmesser, Radien, Formtoleranz, Hüll- und Pferchkreis berechnen.

Unternehmensinformation

KoCos GmbH Optical Measurement

Südring 42
DE 34497 Korbach
Tel.: 05631 9596-0
Fax: 05631 9596-65

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen