nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.02.2007

Kamerasystem Ranger E

Schnelle 3D-Konturmessung

Kamerasystem Ranger E

Kamerasystem Ranger E

Mit 35000 Kontur-Profilen pro Sekunde und über 1500 3D-Konturdaten pro Profil will das Kamerasystem Ranger E von Sick, Waldkirch, Maßstäbe bei der 3D-Konturmessung im industriellen Umfeld setzen. In jeder Version bietet es laut Hersteller die weltweit höchste Messgeschwindigkeit für High-Speed-Applikationen, hohe Genauigkeit zur Erfassung feinster Details, eine integrierte 3D-Datenauswertung und eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle für die schnelle Datenübertragung. Mit der MultiScan-Funktion können zudem mehrere verschiedene Objektmerkmale, z.B. Grauwert, Glanz, 3D und Lichtstreuung (Laserscatter), gleichzeitig gemessen und ausgewertet werden.

Das 3D-Messsystem Ranger E kann als zentrale Komponente eines Bildverarbeitungssystems in anwenderseitige Analyse- und Inspektionsumgebungen integriert werden. Es steht mit zwei verschiedenen Auflösungen des Bildverarbeitungssensors und optionaler hochauflösender Zeile sowie einer Infrarot-Version zur Verfügung. Die RS422-Schnittstelle ermöglicht die Anbindung eines Encoders zur präzisen Erfassung der Objektgeschwindigkeit im Messfeld. Mit der Gigabit-Ethernet-Schnittstelle lassen sich die in der Kamera errechneten 3D-Koordinaten in Echtzeit zur Datenauswertung an einen PC übertragen.

Mit diesen Merkmalen bietet das Kamerasystem somit neue Möglichkeiten für Inline-Inspektionssysteme in unterschiedlichen Bereichen wie der Bauteilkontrolle, Roboterführung oder Oberflächenprüfung.

Die Variante Ranger C nutzt zur Datenübertragung eine CameraLink-Schnittstelle, und die abgespeckte Variante Ranger D soll besonders wirtschaftliche Lösungen ermöglichen.

Unternehmensinformation

Sick AG

Erwin-Sick-Str. 1
DE 79183 Waldkirch
Tel.: 07681 202-0
Fax: 07681 202-3863

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen