nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
23.03.2017

Zweikomponenten-Kalteinbettmittel Zerogap von Biehl

Kalteinbettmittel

Mit dem neu entwickelten Zweikomponenten-Kalteinbettmittel Zerogap der Industrieberatung Biehl, Castrop-Rauxel, steht der Werkstoffprüftechnik nun ein Material für das spalt- und schrumpffreie Einbetten von Proben mit exzellenter Kantenschärfe zur Verfügung.

Das feine Zusammenspiel von Pulver und Flüssigkeit des auf modifizierter Polyesterbasis komponierten Kalteinbettmittels gewährleistet, dass kein Polymerisationsschrumpf auftritt und die Probe absolut spaltfrei umschlossen wird. Damit gehören die drängendsten Probleme bei der Probenuntersuchung der Vergangenheit an: das Aussuppen von zuvor in die Spalten geratenem Alkohol und Ätzmittel, das Nachreinigen der Schliffe oder im schlimmsten Fall das Überätzen im Randbereich der Proben.

Durch die hohe Härte von rund 105 Shore D verfügt das Zweikomponenten-Kalteinbettmittel laut Hersteller zudem über die besten Voraussetzungen für das Schleifen und Polieren eingebetteter Stähle aller Art. Für das Kalteinbetten mit geringer Temperatur – etwa von Nichteisenmetallen und Kunststoffen – bietet der Hersteller die Produktvariante ZeroGap NE. Durch die spezielle Rezeptur der Inhaltsstoffe härtet diese weniger heiß und hart aus als die Grundvariante, bietet aber ebenfalls sämtliche Produktvorteile.

Das Zweikomponenten-Mittel eignet sich zum Kalteinbetten von Proben jeder Größe. Durch das frei wählbare Mischungsverhältnis von Pulver und Flüssigkeit zwischen 1:1 und 1:2 lässt sich die Konsistenz des Zweikomponenten-Kalteinbettmittels exakt dem individuellen Anwendungsfall anpassen. Die Aushärtzeit des Materials liegt abhängig vom gewählten Mischungsverhältnis bei nur 15 bis 25 Minuten.

Das Zweikomponenten-Kalteinbettmittel ist in Gebindegrößen von einem sowie zehn Kilo verfügbar und wird verbrauchsbereit inklusive Rührspatel und

-becher geliefert.

Halle 5, Stand 5521

Industrieberatung Biehl GmbH
www.industrieberatung-biehl.de

Unternehmensinformation

Industrieberatung Biehl GmbH

Ringstr. 7a
DE 44575 Castrop-Rauxel
Tel.: 02305 35257-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen