nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.08.2005

Kalibriersystem CS18

Stoßkalibrierung von Beschleunigungsaufnehmern

Kalibriersystem CS18

Kalibriersystem CS18

Spektra, Dresden, hat sein Kalibriersystem CS18 für Sensoren und Messgeräte der Schwingungstechnik und Akustik erweitert: Das Sekundärkalibriersystem CS18POP (Hoch-g-Stoß) nach ISO16063-22 zur Stoßkalibrierung ist eine Ergänzung der Systeme mit Sinuserregung. Durch eine Stoßkalibrierung sind laut Hersteller die Hauptkenndaten von Beschleunigungsaufnehmern, die vorwiegend zur Beurteilung und Messung des dynamischen Verhaltens von Bauteilen und Bauelementen eingesetzt werden, umfassend und bei Quasi-Feldbedingungen bewertbar. Ein Modul zum Anschluss piezo-resisitiver Sensoren ist integriert. Mit diesem lässt sich auch die Kalibrierfähigkeit von PR-Sensoren durch Messung verschiedener elektrischer Parameter ermitteln. Die Stoßerzeugung erfolgt mit einer pneumatischen Kugelstoßeinrichtung. Realisierbar sind laut Hersteller Spitzenbeschleunigungen bis 100km/s2 . Die Masse der zu kalibrierenden Aufnehmer kann bis zu 300Gramm betragen.

Der Anwendernutzen liegt nach eigenen Angaben in der relativ einfachen Kalibrierung von Stoßbeschleunigungsaufnehmern sowie der systembezogenen Erweiterung vorhandener Kalibriersyteme des Herstellers.

Unternehmensinformation

SPEKTRA Schwingungstechnik und Akustik GmbH

Heidelberger Str. 12
DE 01189 Dresden
Tel.: 0351 40024-0
Fax: 0351 40024-99

Internet:www.spektra-dresden.de
E-Mail: sales <AT> spektra-dresden.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen