nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.05.2019

Kalibriermobil für High-End-Messgeräte

Die Nachfrage nach Kalibrierungen vor Ort wächst, auch für High-End-Geräte zur Druck- und Temperaturüberwachung. Speziell für deren Überprüfung hat ein Unternehmen seine Flotte an Kalibriermobilen erweitert. Damit können herstellerunabhängig Sensoren bis zu einer Genauigkeit von 0,01 % gemäß DAkkS-Richtlinien kalibriert werden.

Zur Kalibrierung von High-End-Geräten zur Druck- und Temperaturüberwachung kommen nun noch mehr Kalibriermobile zum Einsatz. (© Wika)

Zur Kalibrierung von High-End-Geräten zur Druck- und Temperaturüberwachung kommen nun noch mehr Kalibriermobile zum Einsatz. (© Wika)

Bei hochwertigen Druck- und Temperaturmessgeräten sollte die Sicherheit des Messergebnisses einmal jährlich geprüft werden. Die daraus resultierenden Ausfallzeiten können durch einen mobilen Vor-Ort-Service minimiert werden.

Wika, Klingenberg, hat sein neues Kalibriermobil auf High-End-Anforderungen zugeschnitten. Das Fahrzeug ist unter anderem mit dem neuesten herstellereigenen Kalibrierequipment für die Messgröße Druck ausgerüstet: Digitale Druckwaagen vom Typ CPD8500 liefern nach Firmenangaben eine Genauigkeit von 35 ppm. Ferner können Drücke bis 8000 bar kalibriert werden. Zur Überprüfung von Temperaturfühlern stehen Blockkalibratoren für einen Messbereich von – 55 °C bis + 1100 °C zur Verfügung. Die Messgeräte werden mit einer Genauigkeit bis 10 mK kalibriert.

Das komplette Messequipment ist zur Prüfung großer Stückzahlen ausgelegt. Der Servicetechniker kann neben der Kalibrierung auch Geräte justieren und kleinere Reparaturen durchführen.

Das Kalibriermobil besteht aus Transporter und Anhänger. Im Fahrzeug werden sämtliche Kalibriergeräte in Schutzbehältern transportiert. Bei Bedarf können neben der genannten Standardausrüstung mit Druckwaagen und Blockkalibratoren weitere Referenzen mitgeführt werden. Zum Schutz vor Erschütterungen stehen die empfindlichen Druckwaagen auf luftgefederten und entkoppelten Messeinrichtungen.

Die Kalibrierung der Prüflinge erfolgt im Anhänger. Dieser verbleibt, wenn möglich, am Ende eines Arbeitstages auf dem Werksgelände des Kunden. Die Anhängerkonstruktion ermöglicht eine konstante Klimatisierung des Labors während des gesamten Einsatzes. Der Servicetechniker kann am nächsten Tag die Kalibrieraufgaben unverzüglich fortsetzen, da eine neuerliche Anpassung des Labors an die Umgebungsbedingungen entfällt.

Das Kalibriermobil ist laut Wika von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) zertifiziert. Anwender wünschen zunehmend rückführbare Kalibrierungen, da diese aufgrund von ISO-Richtlinien vorgeschrieben sind und das DAkkS-Zertifikat nach ISO 17025 global anerkannt ist. Alle Messergebnisse werden digital erfasst und dokumentiert. Die Prüflinge werden mit einer Kalibriermarke versehen und die ausgedruckten Kalibrierscheine dem Anwender zur Verfügung gestellt.

www.wika.com

Unternehmensinformation

WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG

Alexander-Wiegand-Str. 30
DE 63911 Klingenberg
Tel.: 09372 132-0
Fax: 09372 132-423

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen