nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.04.2006

Interfacekarten PCI-A14 und PCI-A24

Mehrkamerabetrieb wird echtzeitfähig

Interfacekarten PCI-A14 und PCI-A24

Interfacekarten PCI-A14 und PCI-A24

Die Baumer Optronic GmbH, Radeberg, hat das BaumerLink-High-Speed-Multikamerasystem um zwei PCI-Interfacekarten erweitert, an die sich Baumer iX-Kameras anschließen lassen. An den Karten mit den Typenbezeichnungen PCI-A14 und PCI-A24 lassen sich bis zu vier Kameras der iX-Serie betreiben und bis zu acht iX-Kameras an einem PC konfigurieren. Die Voraussetzung für einen echtzeitfähigen Mehrkamerabetrieb bietet die PCI-A24 durch ihre beiden DMA (Direct Memory Access)-Kanäle mit einer Bandbreite von bis zu 64 MByte/s. Die Interfacekarten unterstützen den kombinierten Betrieb der iX-Matrixkameras in CCD- und CMOS-Technologie, die der Anbieter in verschiedenen Ausführungen für Farb- oder Monochrom-Aufnahmen sowie in Auflösungen von VGA bis 4 MPixel fertigt. Alle iX-Kameras sichern im Zusammenspiel mit den PCI-Interface-Karten sowohl eine zeitgleiche als auch eine asynchrone Bildaufnahme. Die Bilddatenübertragung erfolgt potenzialfrei. Die Verkabelung mittels Standard-PC-Netzwerkkabel gewährleistet auch in Störumgebungen einen zuverlässigen Betrieb. Für jede angeschlossene iX-Kamera steht ein zusätzlicher Triggereingang zur Verfügung. Die Karten sind mit der PCI-Bus-Spezifikation (Revision 2.2) konform und unterstützen die Betriebssysteme Windows 2000, XP und Linux. Zum Lieferumfang gehört ein leistungsfähiges SDK (Software Development Kit).

Unternehmensinformation

Baumer Optronic GmbH

Badstr. 30
DE 01454 Radeberg
Tel.: 03528 4386-0
Fax: 03528 4386-86

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen