nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2015

Inspektionssystem Magx System 125 mit integriertem Autofokus von Qioptiq

Autofokus optimiert Messung

Inspektionssystem Magx System 125 mit integriertem Autofokus (Foto: Qioptiq)

Qioptiq, Feldkirchen, erweitert das modulare Hochleistungs-Inspektionssystem Magx System 125 um integrierte Autofokus (AF)-Komponenten. Das industrielle Mikroskopsystem ist speziell für den Einsatz von großen Sensoren bis 57 mm Diagonale entwickelt worden, um große Objektfelder mit Submikrometer-Auflösung abzudecken. Erreicht wird diese optische Leistung durch eine besonders hohe numerische Apertur bei gleichzeitig deutlich vergrößerten Objektfeldern, erklärt die Firma.

Um die hohe Auflösung des Systems nutzen zu können, ist eine exakte Fokussierung erforderlich. Zur Vereinfachung der Fokussierung im automatisierten Umfeld wurde eine komplette modulare Autofokus-Lösung in das System integriert. Den aktiven Teil übernimmt dabei das Piezomodul, das in Sekundenbruchteilen auf wenige Nanometer genau fokussiert. Über die Autofokus-Basiseinheit wird der Laser eines Autofokussensors in den Strahlengang eingekoppelt. Der Autofokussensor regelt direkt das Piezomodul und stellt somit am Ort der Bildaufnahme die optimale Fokussierung sicher. Durch das modulare Design und die offenen Schnittstellen sollen zahlreiche Konfigurationen möglich sein, die eine breite Anwendungspalette erschließen.

Durch den Wegfall von Stitching und die Verwendung leistungsfähiger Sensoren soll das System eine deutliche Verkürzung der Taktraten ermöglichen.

Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG
www.qioptiq.com

Unternehmensinformation

Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG

Königsallee 23
DE 37081 Göttingen
Tel.: 0551 6935-0
Fax: 0551 6935-166

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen