nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.12.2008

InQu.MES-Connector

Eingewoben ins Liefernetz

InQu Informatics, Dresden, bietet mit dem InQu.MES-Connector eine flexible Lösung für das Fertigungsmanagement. Die Software ermöglicht laut Hersteller den standardisierten Austausch von Qualitätsdaten zwischen Kunden und deren Lieferanten mittels dem XML-basiertem Datenaustauschformat QDX (Quality Data eXchange). Diese standardisierte Lösung bietet Anwendern ausreichend Raum für die Entwicklung von individuellen Schnittstellen. Die Lösung sorgt für die Kommunikation zwischen den Bestandteilen einer Manufacturing Execution System (MES) -Suite und deren Systemumgebung (PPS- bzw. ERP-Ebene, ggf. externes BDE- oder MDE-System). Als MES-Toolbox bietet dieser Datenkonnektor insbesondere Schnittstellen zu den gängigen Systemen auf der Unternehmensleitebene, wie zum Beispiel zu SAP R/3. Weiterhin werden allgemeine File- und Datenbankschnittstellen zu Oracle oder MS SQL-Server bereitgestellt. So wird es mögich, ein MES in nahezu jede denkbare Konstellation einzubinden. Durch die Kompatibilität zu bereits bestehenden Infrastrukturen wird der finanzielle Aufwand bei der Implementierung eines MES deutlich reduziert.

Die Lösung bietet u.a. die Datenaustauschformate Projektplan, Statusreport, Messmittel- Fähigkeitsuntersuchungen, Maschinen- und Prozessfähigkeitsuntersuchung, Produktionsprozess- und Produktfreigabe (EMPB), Reklamation und Beanstandungsmeldung, 8D-Report zur Reklamationsabwicklung sowie Garantie- und Kulanzdaten.

Unternehmensinformation

InQu Informatics GmbH

Sudhausweg 3
DE 01099 Dresden
Tel.: 0351 2131400
Fax: 0351 2131444

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen