nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
01.10.2012

Inline-Profilvermessungs-System PCD-X360-STD

LEDs statt Laser

Inline-Profilvermessungs-System PCD-X360-STD

Im überarbeiteten Inline-Profilvermessungs-System PCD-X360-STD verwendet Pixargus, Würselen, Hochleistungs-Leuchtdioden anstelle von Lasern. So soll das System eine bisher unerreichte Messgenauigkeit bieten. Außerdem sind die Messköpfe kompakter, und die Integration in vorhandene Extrusionslinien gestaltet sich einfacher als mit den Vorgängermodellen, erklärt der Hersteller. Des Weiteren sind spezielle optische Komponenten in den Sensorkopf integriert, die eine scharfe Abbildung der Lichtschnittlinie erzeugen sollen. Das System misst die vollständige Kontur der Profile während der Produktion, vergleicht sie mit einem Referenzprofil und zeigt das Profil sowie Abweichungen von den Sollwerten an, zum Beispiel lokale oder globale Konturabweichungen sowie Längen-, Winkel- und Radienfehler.

Material, das nicht den Spezifikationen entspricht, kann markiert und aussortiert werden. So soll sichergestellt werden, dass keine fehlerhaften Produkte zum Kunden gelangen. Die Messtoleranz liegt bei weniger als ± 10 µm. Sie soll sich für Spezialanwendungen noch weiter steigern lassen.

Pixargus GmbH
www.pixargus.de

Unternehmensinformation

Pixargus GmbH

Monnetstr. 2
DE 52146 Würselen

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen