nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.08.2016

Inkrementalfeintaster IKF 100 mit der Anzeigeeinheit PU 26 von Feinmess Suhl

Anzeige optional

Inkrementalfeintaster IKF 100 mit der Anzeigeeinheit PU 26 (© Feinmess Suhl)

Feinmess Suhl bietet den motorisch angetriebenen Inkrementalfeintaster IKF 100 jetzt optional mit der Anzeigeeinheit PU 26 an. Der Feintaster für den vertikalen Betrieb verfügt über einen direkten Messbereich von 103 mm – ohne Nachsetzen. Die Bewegung des Messtasters über den Messbereich übernimmt die Steuerbox IKF Control. Mit ihr kann der Feintaster per Tastendruck verfahren bzw. ein Objekt mit definierter Kraft angetastet werden. Die Messkraft beträgt serienmäßig 1,2 N und kann auf Wunsch bis 1,8 N erhöht werden.

Der Feintaster arbeitet auf der Basis eines optoelektronischen Messsystems. Auf dem Grundkörper des Feintasters ist eine Prismenwälzführung mit Maßstab montiert. Der Messbolzen befindet sich in einer Achse mit dem Messsystem und entspricht damit dem Abbeschen Prinzip. Das Messsystem selbst besteht aus einem temperaturstabilen inkrementalen Quarzglasmaßstab und ist mit einem Anschlusszylinder für Messaufsätze Ø 6 ausgestattet.

Die Genauigkeit dieses Systems beträgt in Verbindung mit der Auswerteelektronik 0,5 µm. Damit eignet sich der Inkrementalfeintaster für die hochpräzise Längenmessung von Werkstücken, Prüflingen, Messstiften oder Endmaßen.

Die Messergebnisse werden mit der Schnittstellen- und Visualisierungssoftware FMS-View im PC weiterverarbeitet. Die Anzeigeeinheit kann auch zusammen mit rotatorischen Messsystemen verwendet werden.

Feinmess Suhl GmbH
www.feinmess-suhl.de

Unternehmensinformation

Feinmess Suhl GmbH

Pfütschbergstraße 11
DE 98527 Suhl
Tel.: 03681 381-0
Fax: 03681 381-105

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen