nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2008

InfiniteFocus Robot

Roboter-Variante für die Linie

InfiniteFocus Robot

InfiniteFocus Robot

InfiniteFocus Robot von Alicona, Grambach/Österreich, ist eine Weiterentwicklung des optischen 3D-Labormesssystems InfiniteFocus. Mit ihm werden laut Hersteller Rauheit, Form und Geometrie auf großen Bauteilen wie Flugzeugturbinen oder Motorblöcken wiederholgenau, hochauflösend und optisch gemessen. Das Messsystem besteht aus einem 6-Achs-Roboter und einem inlinetauglichen Sensor. Es kann als Stand-alone-Messgerät oder zur flexiblen Inline-Kontrolle auch komplexer Oberflächen in der Produktion eingesetzt werden. Das Messsystem basiert auf dem Verfahren der Fokus-Variation. Die geringe Tiefenschärfe einer Optik wird genutzt, um die Tiefeninformation einer Probe zu extrahieren. Die Fokus-Variation ist im aktuellen Entwurf zum ISO-Standard 25178 erfasst, der erstmals auch optische Technologien standardisiert. Topografien mit steilen Flanken, stark variierenden Reflexionsbedingungen und großen Rauheiten werden sowohl im Labor als auch in rauer Produktionsumgebung mit einer vertikalen Auflösung von bis zu 10 nm gemessen. Die hohe Messgenauigkeit kombiniert mit hoher Positioniergenauigkeit und großem Aktionsradius soll die Umsetzung von individuellen, maßgeschneiderten Montagelinien ermöglichen. Neben der Steigerung der Prozesssicherheit werden auch eine einfache Benutzerführung und Visualisierung sowie umfangreiche Automatisierungsmöglichkeiten realisiert. Fehleranalyse, Toleranzmessungen, Korrosionsanalyse usw. zählen zu den Standardanwendungen des Systems.

Unternehmensinformation

Alicona Imaging GmbH

Dr.-Auner-Straße 21a
AT 8074 RAABA/GRAZ
Tel.: +43 316 403010-700
Fax: +43 316 403010-711

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen