nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.04.2013

Industriekameras powered over Ethernet der GigE uEye RE Serie

Robust und kompakt

Industriekameras powered over Ethernet der GigE uEye RE Serie

Seit März sind die ersten PoE-Industriekameras der GigE-uEye-RE-Serie mit Stromversorgung via Ethernet-Kabel von IDS Imaging, Obersulm, erhältlich. Der Hersteller bietet Varianten mit CMOS- oder CCD-Sensoren und mit Auflösungen von WVGA bis 10 Megapixel an – alle „powered over Ethernet“. Die Kameras sind mit verschraubbaren, staubdichten und spritzwassergeschützten M12-Rundsteckverbindern sowie mit optisch entkoppelten digitalen Ein- und Ausgängen ausgestattet und damit für harte Industrieeinsätze ausgelegt. Mit den optionalen Objektivtuben und Abdeckkappen werden die Schutzklassen IP65 und IP67 erreicht. Die beiden General-Purpose-I/Os der Kameras empfehlen sich für Anwendungen in Gießereien, in der Automobilproduktion oder in der Automatisierungstechnik.

Die GigE-Modelle kommen mit nur einem Kabel für Datenübertragung und Stromversorgung aus, ein 12–24-V-DC-Eingang steht dennoch zur Verfügung. Daher lassen sich die Kameras nach Firmenangaben noch einfacher in verschiedene Anwendungen integrieren. Dafür sollen auch die besonders kompakte Bauform und eine Plug-&-Play-Funktion sorgen. Die GigE-Modelle senden periodisch einen Heartbeat aus; sie werden so automatisch vom Host-PC erkannt, der Kameraliste im uEye-Kameramanager hinzugefügt und sind sofort einsatzbereit.

Die Vorzüge der CMOS-Sensoren, wie hohe Lichtempfindlichkeit und schnelle Bildwiederholraten, ergänzen sich mit den Features der GigE-Schnittstelle.

IDS Imaging Development Systems GmbH
www.ids-imaging.de

Unternehmensinformation

IDS - Imaging Development Systems GmbH

Dimbacher Str. 6-8
DE 74182 Obersulm
Tel.: 07134 96196-0
Fax: 07134 96196-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen