nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.04.2005

iMUX

In Echtzeit betrieben

iMUX

iMUX

Die iMUX-Bilderfassungssysteme von Baumer Optronic, Radeberg, sind für OEM-Machine-Vision-Anwendungen besonders interessant. Bei diesen, für den Einsatz in der automatisierten Bildverarbeitung entwickelten digitalen Bilderfassungssystemen sind laut Hersteller die iX-Digitalkameras, PCI-Interface-Karten und Software-Treiber optimal aufeinander abgestimmt. Es können demnach bis zu acht Kameras mit unterschiedlicher Auflösung (Farbe oder Monochrom) in einem System kombiniert und völlig asynchron betrieben werden.

Die Baumer-Matrixkameras der iX-Serie zeichnen sich nach Herstellerangaben durch höchste Empfindlichkeit und geringes Rauschen aus. Dem Anwender steht eine umfangreiche Produktpalette an Progressive-Scan-CCD-Digitalkameras in Farbe und monochromer Ausführung, derzeit von VGA bis zu einer Auflösung von 2 Millionen Pixel, zur Verfügung. Die Kameras verfügen direkt am Kameragehäuse über einen optoentkoppelten Triggereingang zur Prozesssynchronisation und einen Ausgang für die exakte Ansteuerung von externen Blitzquellen. Die Bilddatenübertragung, Spannungsversorgung und Kamerasteuerung in Echtzeit erfolgt über das BaumerLink-Interface. Die sichere Datenübertragung, auch bei Entfernungen über 10m, ist nach eigenen Angaben selbst in einer gestörten Umgebung gewährleistet. Die neue Generation von PCI-Interface-Karten basiert auf modernster FPGA-Technologie und sichert durch mehrere verfügbare DMA-Kanäle eine geringe CPU-Belastung.

Unternehmensinformation

Baumer Optronic GmbH

Badstr. 30
DE 01454 Radeberg
Tel.: 03528 4386-0
Fax: 03528 4386-86

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen