nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.01.2013

Imaging-Software Stream Version 1.8

Zunehmende Automatisierung in der Materialografie

Imaging-Software Stream Version 1.8

Olympus, Hamburg, stellt die Version 1.8 der Imaging-Software-Familie Stream vor. Sie wird in der Mikroskopie im Bereich Materialwissenschaften eingesetzt. Aufgrund verbesserter Funktionen soll die Leistungsfähigkeit der Software insgesamt gesteigert worden sein, was eine vollständige Integration und Automatisierung der Workflows ermöglichen soll. Dem Anwender steht eine Multiple-Stage-Location-Maschine für Messungen an mehreren Tischpositionen zur Verfügung ebenso wie ein erweitertes Datenmanagement, andere Messoptionen und Ergänzungen zur Softwareoption „Materials Solutions“. Diese sind zum einen „Particle Distribution“ (Partikelverteilung), die eine einfache Methode zur grafischen Darstellung der Partikelverteilung nach Größe, Form und Farbwert der Partikel bietet. Zum anderen die „Phase Analysis“, mit der die Analyse mehrerer relevanter Bereiche gleichzeitig ermöglicht wird. Des Weiteren steht„Porosity“ (Porosität) zur Verfügung. Damit soll die Bestimmung der Porosität insbesondere von Stahlgussstücken erleichtert werden. Speziell für die Hersteller von Leiterplatten (Printed Circuit Boards, PCBs) entwickelt, misst die Materials Solution „Throwing Power“ die Verteilung der Kupferschichtdicke. Diese Materials Solutions ermöglichen Anwendern die Zusammenstellung eines vollständig geführten oder sogar automatisierten Systems, erklärt der Hersteller.

Die optionalen Stream Materials Solutions bieten eine zusätzliche Funktion, die durch Anklicken eines Symbols zur Verfügung steht. Dadurch sollen auch komplexe Bildanalyseaufgaben rasch und präzise ausgeführt werden können. Neben den Materials Solutions kann die Messwerkzeugleiste um drei Messwerkzeuge erweitert werden.

Olympus Deutschland GmbH
www.olympus.de

Unternehmensinformation

Olympus Deutschland GmbH Microscope National

Wendenstr. 14-18
DE 20097 Hamburg
Tel.: 040 23773-0
Fax: 040 230817

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen