nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.04.2017

Interferometrisches Messsystem Linecal von Etalon

Interferometrisches Messsystem

Interferometrisches Messsystem Linecal (© Etalon)

Das interferometrische Messsystem Linecal von Etalon, Braunschweig, erfasst alle systematischen Geometrieabweichungen mit einem Aufbau. Dazu gehören Positionsabweichungen, Geradheiten, Nicken, Gieren, Rollen aller drei Achsen und Rechtwinkligkeiten. Es arbeitet auf Basis der Laserwellenlänge und erzeugt die volumetrischen Kompensationsdaten direkt im steuerungsspezifischen Format. Intelligente Routinen erleichtern das einmalige Ausrichten; der Messablauf für die gesamte volumetrische Kalibrierung erfolgt automatisch in 40 bis 60 min. Zugleich erreicht das Messsystem bei der Fehlerbestimmung eine hohe Genauigkeit: Selbst schwer messbare Abweichungsparameter, wie z. B. das Rollen der Achse, lassen sich mit dem interferometrischen Messprinzip sehr genau bestimmen.

Um Platz und Gewicht zu sparen, wird auf die Nachführung der Messstrahlen verzichtet. Stattdessen kommt eine Vorrichtung mit fest installierten Messlinien zum Einsatz, die auf den zu prüfenden Maschinentyp zugeschnitten ist. Die Messlinien werden so angeordnet, dass ihre automatische Messung ein präzises geometrisches Abbild der jeweiligen Maschine ergibt. Die Ergebnisse der Auswertung können direkt zur Fehlerkorrektur genutzt werden.

Die Ausrichtung der Maschinenpositionen wird durch intelligente Software unterstützt. Während der Messung fährt die Maschine die installierten Messlinien automatisch sequenziell ab und erfasst die Abweichungen zwischen den Messsystemen der Maschine und den interferometrischen Messkanälen. Die Software berechnet daraus die Abweichungen aller Maschinenachsen.

Control: Halle 4, Stand 4426

Etalon AG
www.etalon-ag.com

Unternehmensinformation

Etalon AG

Hinter dem Turme 20
DE 38114 Braunschweig
Tel.: 0531 702228-00
Fax: 0531 702228-99

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen