nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.06.2008

IEEE1394.b- Kamerafamilie XCD

In der zweiten Generation

IEEE1394.b- Kamerafamilie XCD

IEEE1394.b- Kamerafamilie XCD

Die Image Sensing Solutions Division von Sony Europe, Berlin, stellt mit der XCD-Familie die zweite Generation von IEEE1394.b-Kameras vor. Die insgesamt sechs Modelle sind mit CCD-Bildsensoren von Sony Semiconductor mit 10-bit-EXview-HAD- oder einfacher HAD (Hole Accumulation Diode)-Technologie ausgestattet. Anwendungsbereiche sind die Bildverarbeitung (zum Beispiel Detailmessungen, Vermessung, Oberflächeninspektion und Objekterkennung) sowie vernetzte Vision-Applikationen, die das Auswerten schnell beweglicher Objekte erfordern.

Mit ihrem auf Progressive Scan (PS) und Interline Technology (IT) basierenden CCD-Sensor im 1/1,8-Format bringen es die Schwarzweiß-Version XCD-U100 und die Farbkamera XCD-U100CR auf eine Auflösung von 1600x1200 (UXGA) sowie eine Framerate von 15fps. Die Typen XCD-SX90 und XCD-SX90CR haben eine Auflösung von 1280x960 (SXGA) bei einer Framerate bis zu 30fps, während die Modelle XCD-V60 und XCD-V60CR bei einer Auflösung von 640x480 (VGA) Frameraten bis 90fps erreichen. Die Serien XCD-SX90 und XCD-V60 sind mit PS-IT-Sensoren im 1/3-Format ausgestattet. Die stabilen und zuverlässigen Kameras arbeiten mit der vollen, gemäß IEEE1394.b vorgesehenen Datenrate von 800Mbit/s.

Durch zwei digitale IEEE1394.b-Schnittstellen wird das Hintereinanderschalten mehrerer Kameras und deren Steuerung von einem einzigen PC aus ermöglicht. Dank der Bus-Synchronisationsmöglichkeiten lässt sich mit einem einzigen Triggersignal die Bilderfassung von mehreren Kameras gleichzeitig starten. Dies soll das Anfertigen dreidimensionaler Bilder für detaillierte Inspektionen erleichtern oder das Betrachten von Objekten aus verschiedenen Blickwinkeln erlauben. Mit dem Bulk-Trigger-Modus lassen sich durch softwaremäßige oder hardwaremäßige Triggerung bis zu 16 Bilder mit unterschiedlichen Verschlusszeiten zügig erfassen und anschließend zu einem Gesamtbild zusammenfügen. So kann ohne Veränderung der Beleuchtung eine detaillierte Inspektion vorgenommen werden. Darüber hinaus ist es mit dem Broadcast-Delivery-Feature möglich, mehrere hintereinandergeschaltete Kameras softwaremäßig zu triggern oder Kameraeinstellungen wie Verschlusszeit, Blende, Verstärkung und Weißabgleich zu verändern.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen