nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.01.2005

Ice Vice Light

Kleine Bauteile auf Eis spannen

Ice Vice Light

Ice Vice Light

Für das Spannen kleiner Bauteile in der spanenden Bearbeitung setzt Witte, Bleckede, die Gefrierspanntechnik ein. Mit Ice Vice Light werden ebene Werkstücke mittels Wasser auf der Spannfläche sicher und planparallel in wenigen Sekunden angefroren. Die Haltekraft verteilt sich gleichmäßig auf die gesamte Auflagefläche. Das System ist laut Hersteller mit einer Spannfläche von 40x40mm speziell für sehr kleine Teile und Werkstücke mit besonderer Geometrie konzipiert worden. Es eignet sich demnach bevorzugt im Modell-, Muster- und Prototypenbau sowie in der Einzelfertigung.
Die Vorbereitungen für den Einsatz der Gefrierspanntechnik sind nach Herstellerangaben minimal. Nachdem das Gerät in einem ersten Schritt auf +3°C heruntergekühlt wurde, wird die Spannfläche mit Wasser benetzt und das Werkstück platziert. Dann erfolgt der Gefriervorgang bei einer Temperatur von -10°C. Die Anfriergeschwindigkeit ist abhängig von der Wärmeleitfähigkeit, der Wärmekapazität und der Größe des Objekts.
Die Handhabung des Geräts ist nach eigenen Angaben sehr einfach. Über Druckknöpfe auf der Oberseite des Basisgeräts werden Betriebszustände wie Vorkühlen, Frieren, Abtauen etc. angewählt. Durch seine kompakte Bauweise mit 223x67x84mm erfordert das Gerät nur wenig Platz.

Unternehmensinformation

Witte Barskamp KG

Horndorfer Weg 26-28
DE 21354 Bleckede
Tel.: 05854 89-0
Fax: 05854 89-40

Internet:www.witte-barskamp.de
E-Mail: info <AT> witte-barskamp.de



Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen