nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.11.2002

Hydra-Prüfmittelmanagement

Prüfmittelmanagement

Die Tauglichkeit eines Messmittels ist keine statische Kenngröße. Nicht nur die sich mit der Nutzungsdauer ändernden mechanisch, physikalischen Eigenschaften bestimmen das Können von Messmitteln. Beim Bestreben, die Messunsicherheit möglichst klein zu halten, sind umgebungs- und bedienerabhängige Einflüsse nicht ohne weiteres zu vernachlässigen. Die lückenlose Nachweisführung des Ist-Zustands der zum Einsatz gelangenden Messmittel unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten verlangt koordinierte Aktivitäten, welche durch das Hydra-Prüfmittelmanagement von MPDV sichergestellt wird. Alle Mess- und Prüfmittel, aber auch Normen und Richtlinien, werden dort während der gesamten Nutzungsdauer verwaltet. Der Lebenslauf eines erfassten Messmittels ist somit lückenlos nachvollziehbar.

Aus der Einsatzhistorie und dem Prüfentscheid leitet sich das jeweilige Überwachungsintervall des Messmittels ab. Mit einer von Einsatzart, Einsatzhäufigkeit und Verschleißverhalten abhängigen Funktion kann der Überwachungszeitraum, je nach Gewichtung dieser drei Hauptstreuquellen, dynamisch den tatsächlichen Gegebenheiten angepasst werden. Fällige Prüfmittel werden den Mitarbeitern vom System automatisch gemeldet. Die Überwachungsaufgaben regelt der jeweilige Arbeitsplan, der zu jedem Messmittel hinterlegt werden kann. Dabei können bestehende Normenprüfpläne, als auch eigene Werksnormen herangezogen werden.

Unternehmensinformation

MPDV Mikrolab GmbH Geschäftsbereich Qualität

Römerring 1
DE 74821 Mosbach
Tel.: 06261 9209-0
Fax: 06261 18139

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen