nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2006

Horizontalarm - CNC - Koordinatenmessgeräte Toro

Großvolumige Werkstücke prüfen

Horizontalarm-CNC-Koordinatenmessgeräte Toro

Horizontalarm-CNC-Koordinatenmessgeräte Toro

Die Horizontalarm-CNC-Koordinatenmessgeräte Toro von Hexagon Metrology Europe, Werk DEA, Grugliasco/Italien, (Vertrieb: Hexagon Metrology GmbH, Vetrieb CO, Wetzlar) dienen der Dimensionskontrolle von Werkstücken in der Fertigungsumgebung. Mit ihnen lassen sich laut Hersteller großvolumige, dünnwandige Komponenten wie Karosserien und Karosserieteile ebenso überprüfen wie prismatische Teile.

Die Baureihe bietet einen Messbereich von 6 000 bis 7 000mm (X-Achse), 1 600mm (Y-Achse) und 2 100 bis 2 500mm (Z-Achse) sowie eine volumetrische Antastunsicherheit ab 30 + 25L/1 000 < 85µ. Für ein größeres Messvolumen steht eine Doppelarmkonfiguration zur Verfügung. Das Messsystem kann bodeneben installiert und mit oder ohne Messplatte eingesetzt werden.

Alle Achsen sind motorisch angetrieben und ermöglichen somit nach Herstellerangaben eine vollautomatische CNC-Kontrolle. Die allseitig offene Konstruktion soll den Zugang zu den Werkstücken und das automatische Be- und Entladen erleichtern.

Das Messgerät bewegt sich auf hochsteifen Linearrollenführungen und feingeschliffenen, induktiv gehärteten Führungsbahnen. Dies sichert nach eigenen Angaben eine längere Systemlebensdauer in Industrieumgebung. Die Z-Achsen-Konstruktion ist durch spezielle Faltenbälge vor Verunreinigungen aus der Umwelt geschützt.

Durch die robuste mechanische Struktur, das eingebaute Temperaturkompensationssystem und die große Bandbreite der verwendbaren Sensoren und Aufnahmeköpfe sowie Zubehör ist Toro ein leistungsstarkes Messgerät, das problemlos unter allen Arbeitsbedingungen einsetzbar ist, heißt es bei Hexagon.

Unternehmensinformation

Hexagon Manufacturing Intelligence

Siegmund-Hiepe-Str. 2-12
DE 35578 Wetzlar
Tel.: 06441 207-0
Fax: 06441 207-122

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen