nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.04.2018

Lasersensor Circular Triangulation Sensor (Citris) von GL-Messtechnik

Hohlraumvermessung

Lasersensor Circular Triangulation Sensor (Citris) (© GL-Messtechnik)

Der kürzlich patentierte Lasersensor Circular Triangulation Sensor (Citris) von GL-Messtechnik aus Hargesheim eignet sich zur Vermessung der Innengeometrie von Hohlräumen wie Bohrungen, Flaschen oder Röhren.

Dazu strahlt ein Laser im Inneren einer Glasröhre radial die Innenoberfläche eines Hohlraums an. Das Bild wird von einer hochauflösenden Kamera im Inneren des Sensors erfasst. Dabei werden für jeden einzelnen Punkt der Winkel sowie der radiale Abstand gemessen. Der Sensor erfasst bis zu 20 Querschnitte pro Sekunde, die eine zweidimensionale Punktwolke ergeben.

Durch die axiale Bewegung des Sensors im Objekt werden die Schnitte anschließend zu einer dreidimensionalen Punktwolke zusammengefügt. Diese 3D-Punktwolke kann zur weiteren Verarbeitung, etwa in CAD-Systemen, als Text- oder STL-Datei exportiert werden, die 2D-Punktwolke zusätzlich als DXF-Datei.

Für unterschiedliche Anwendungen in der Qualitätsüberwachung gibt es den Sensor in verschiedenen Ausführungen. Für kleine Hohlraumöffnungen wie Gasflaschen eignet sich die Variante mit 14 mm Durchmesser und bis zu 800 mm Länge. Der radiale Messbereich reicht hier von 10 bis 170 mm Der nächstgrößere Sensor ist je nach radialem Messbereich 210 bis 500 mm lang und hat einen Durchmesser von 50 mm. Damit lassen sich Messbereiche von 30 bis 500 mm realisieren.

GL Messtechnik GmbH
www.gl-messtechnik.de

Unternehmensinformation

GL Messtechnik GmbH

Industriestraße 3-5
DE 55545 Hargesheim
Tel.: 0671 8876828-80
Fax: 0671 8876828-17

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen