nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.05.2018

Wärmebildkameras der T500-Serie von Flir mit 1-Touch Level/Span

Höhere Genauigkeit und besserer Kontrast

Bisher ließen sich kaum Wärmebilder von nicht oder nur schwer zugänglichen Objekten erstellen. Neue Features in einer Serie von Wärmebildkameras sollen dieses Problem nun lösen.

Wärmebildkameras der T500-Serie mit 1-Touch Level/Span (© Flir)

Ein Thermograf nimmt bei einer Inspektion ständig Feinjustierungen von Einstellungen an der Wärmebildkamera vor, um ein möglichst präzises und detailliertes Bild zu erhalten. Auch möchte er das Bild so schnell wie möglich aufnehmen.

Mit dem Feature 1-Touch Level/Span löst der Hersteller von Wärmebildkameras Flir Systems, Frankfurt/M., nach eigenen Angaben dieses Problem. Diese Option haben die Entwickler in die Wärmebildkameras der T500-Serie eingebaut, die aus den Kameras T530 und T540 besteht. Die Wärmebildkameras sind mit einer um 180° drehbaren Optikeinheit und einem leuchtstarken LCD-Display ausgestattet und bieten trotz ihrer kompakten Abmessungen dem Thermograf alle Instrumente, die er zum Ausführen umfangreicher Inspektionen unter schwierigen Bedingungen benötigt – insbesondere, wenn die Sicht auf die zu prüfende Anlage verhindert oder diese schwer zugänglich ist.

Der lasergestützte Autofokus gewährleistet nach Firmenangaben, dass Anwender jedes anvisierte Objekt rasch scharf stellen und jederzeit absolut präzise Temperaturmessungen ausführen können. Vision Processing liefert mit MSX, Ultramax und den vom Hersteller entwickelten adaptiven Filteralgorithmen in jeder Situation gestochen scharfe Wärmebilder.

Dank der zur Auswahl stehenden intelligenten AutoCal-Wechselobjektive lassen sich weitläufigere Bereiche aus sicherer Distanz auf potenzielle Defekte überprüfen. Zudem können Temperaturmessungen vorgenommen und Wärmebilder mit einer echten nativen Auflösung von 464 × 348 Pixeln aufgenommen werden.

Ein weiteres Feature ist ein lasergestützter Autofokus, der verzögerungsfrei auf Bewegungen reagiert und auch in unübersichtlichen Umgebungen zuverlässig scharf stellt. Der Touchscreen bietet eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche und Navigation mit intuitiver Menüführung, die sich mit zwei programmierbaren Tasten anpassen lässt.

Der Hersteller hat auch die Organisationstools aktualisiert. Diese verfügen nun über eine automatische GPS-Positionsdatenspeicherung und Kompassvermerke. Eine verbesserte Dateistruktur soll die Berichterstellung und Archivierung erleichtern.

Flir Systems GmbH
www.flir.com

Unternehmensinformation

FLIR Systems GmbH

Berner Str. 81
DE 60437 Frankfurt
Tel.: 069 950090-0
Fax: 069 950090-40

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen