nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.01.2013

Hochspannungsprüfgerät (Sparktester) Spark 6030 HF

Isolationsfehler rechtzeitig detektieren

Hochspannungsprüfgerät (Sparktester) Spark 6030 HF

Das Prüfgerät Spark 6030 HF von Sikora, Bremen, ist für die zuverlässige Detektion von Isolationsfehlern in Kabeln und Adern konzipiert worden. Leitungen mit einem Durchmesser von 0,5 bis 30  mm können damit auf punktuelle Fehler (pin holes) und Blankstellen (bare patches) untersucht werden. Dabei läuft das trockene Kabel durch eine Kugelkettenelektrode des Spark-Testers. Die Kabelisolation wird einer spezifischen Prüfspannung ausgesetzt, und Fehler in der Isolation sollen sich so detektieren lassen. Direkt in das Gerät integriert ist ein Display zur Anzeige der gewählten Prüfspannung, der kapazitiven Last und der Anzahl der Hochspannungsdurchschläge. Das Display beinhaltet ein Bedienfeld für die Vorgabe der Prüfspannung. Für Produktionslinien ohne Anlagenrechner wird der Spark-Tester mit dem prozessorgesteuerten Anzeige- und Regelgerät Remote 2000 kombiniert. Zur Garantie der Funktion und Sicherheit des Geräts verfügt es über einen integrierten vierstufigen Test, bei dem die Hochspannung, der Coronapegel, der Berührungsstrom und die Funktion (Empfindlichkeit) geprüft werden. Der Test kann vom Bediener per Knopfdruck durchgeführt und in wenigen Sekunden ausgewertet werden. Die Ergebnisse werden optional per WLAN oder Smartphone mit einem Testzertifikat belegt und gespeichert. Der Hochspannungstester erfüllt laut Hersteller alle anerkannten Prüfvorschriften gemäß DIN/VDE 0800, IEC 479-1.

Sikora AG
www.sikora.net

Unternehmensinformation

SIKORA AG

Bruchweide 2
DE 28307 Bremen
Tel.: 0421 48900-0
Fax: 0421 4890090

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen