nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.08.2008

Hochleistungskamera VC4438

Mit Hochgeschwindigkeitsencoder- Interface

Hochleistungskamera VC4438

Hochleistungskamera VC4438

Kernstück der frei programmierbaren, intelligenten Hochleistungskamera VC4438 von Vision Components, Ettlingen, ist ein 1-GHz-Prozessor von Texas Instruments mit einer Rechenleistung von 8000 MIPS. Wie alle anderen Smart-Kameras der VC44xx-Serie agiert das neue Modell als eigenständiges Bildverarbeitungssystem und macht so zusätzliche PC-Stationen überflüssig. Außerdem ist es mit einem Hochgeschwindigkeitsencoder-Interface ausgestattet.

Die Kamera verfügt über einen 1/3”-CCD-Sensor mit einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln und bietet eine Bildrate von 63 fps (126 fps mit Zweifach-Binning). Zur Ausrüstung gehören außerdem eine RS232- und eine Ethernet-Schnittstelle sowie ein externer Triggereingang, der selbst bei hoher Abfragefrequenz jitterfreie Bildaufnahmen ermöglichen soll. In der Standardausführung dienen 4 MB Flash-EPROM und 64 MB SDRAM zur Programm- und Bildspeicherung, optional kann die Speicherkapazität auf 128 MB erweitert werden. Je vier digitale SPS-I/Os erleichtern den Anschluss an Steuerungen, und über einen integrierten SVGA-Videoausgang lässt sich zu Prüfzwecken ein externer Monitor anschließen. Dank des robusten Industriegehäuses ist der Einsatz in rauer Umgebung möglich.

Unternehmensinformation

Vision Components GmbH Ges. f. Bildverarbeitungs- systeme mbH

Ottostr. 2
DE 76275 Ettlingen
Tel.: 07243 2167-0
Fax: 07243 2167-11

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen